Aperol Royal

Der Likör aus Italien mit seinem fruchtig-bitteren Geschmack wird beim Aperol Royal zum königlichen Cocktail geadelt.

Aperol Royal

Bewertung: Ø 4,1 (599 Stimmen)

Zubereitung

  1. Den Aperol, den Kirschsaft mit Eiswürfel in ein Sektglas füllen und mit kaltem Prosecco auffüllen.
  2. Aber auch ohne Eis schmeckt der Aperol Royal spritzig.

Tipps zum Rezept

Aperol ist ein Bitterlikör, also ein Bitteraperitif. Dieser Cocktail kann auch ohne Eiswürfel serviert werden und sieht besonders edel mit schwarzen Strohhalmen aus.

ÄHNLICHE REZEPTE

Happy Bowle

HAPPY BOWLE

Die Happy Bowle klingt nicht nur toll, sondern schmeckt auch sehr köstlich und eignet sich bestens als Aperitif.

Marillenbowle

MARILLENBOWLE

Eine schmackhafte Bowle zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Marillenbowle eigent sich toll als Partygetränk.

Cranberry Martini

CRANBERRY MARTINI

Der Cranberry Martini ist eine fruchtige Variante des bekannten Martini. Ein toller Aperitif für Parties.

Orangenbowle

ORANGENBOWLE

Die Orangenbowle ist eine leckere, süße Bowle, die sich ideal für Ihre Feste im Sommer eignet.

Bramble

BRAMBLE

Der Bramble schmeckt erfrischend und ist schnell zubereitet. Durch den Gin bekommt er einen besonderen Geschmack.

User Kommentare

Sunny51
Sunny51

Sehr interessant diese Version eines Aperol Getränks.
Sicherlich spritziger mit dem Prosecco als mit einem Wein.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Für dieses Getränk lasse ich sogar mein kühles Blondes stehen! Und das will schon was heißen!! Schmeckt einfach gut

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Den Aperolspritzer mag ich nicht der ist mir zu bitter. Aber mit Kirschsaft kann ich mir das gut vorstellen.

Auf Kommentar antworten

Rittibub
Rittibub

Hab das mehr für ein Damengetränk gehalten, schmeckt aber wirklich ganz interessant. Nichts für jeden Tag, aber ab und zu ganz nett

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE