Aperol Royal

Der Likör aus Italien mit seinem fruchtig-bitteren Geschmack wird beim Aperol Royal zum königlichen Cocktail geadelt.

Aperol Royal

Bewertung: Ø 4,2 (1073 Stimmen)

Zubereitung

  1. Den Aperol, den Kirschsaft mit Eiswürfel in ein Sektglas füllen und mit kaltem Prosecco auffüllen.
  2. Aber auch ohne Eis schmeckt der Aperol Royal spritzig.

Tipps zum Rezept

Aperol ist ein Bitterlikör, also ein Bitteraperitif. Dieser Cocktail kann auch ohne Eiswürfel serviert werden und sieht besonders edel mit schwarzen Strohhalmen aus.

ÄHNLICHE REZEPTE

Happy Bowle

HAPPY BOWLE

Die Happy Bowle klingt nicht nur toll, sondern schmeckt auch sehr köstlich und eignet sich bestens als Aperitif.

Bramble

BRAMBLE

Der Bramble schmeckt erfrischend und ist schnell zubereitet. Durch den Gin bekommt er einen besonderen Geschmack.

Marillenbowle

MARILLENBOWLE

Eine schmackhafte Bowle zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Marillenbowle eigent sich toll als Partygetränk.

Orangenbowle

ORANGENBOWLE

Die Orangenbowle ist eine leckere, süße Bowle, die sich ideal für Ihre Feste im Sommer eignet.

Cranberry Martini

CRANBERRY MARTINI

Der Cranberry Martini ist eine fruchtige Variante des bekannten Martini. Ein toller Aperitif für Partys.

Irish Kiss

IRISH KISS

Der Irish Kiss ist eine etwas abgewandelte Version zum Irish Coffee und schmeckt durch den Baileys besonders cremig.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Für dieses Getränk lasse ich sogar mein kühles Blondes stehen! Und das will schon was heißen!! Schmeckt einfach gut

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Den Aperolspritzer mag ich nicht der ist mir zu bitter. Aber mit Kirschsaft kann ich mir das gut vorstellen.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Aperol gespritzt wird bei uns das ganze Jahr sehr geschätzt, diese Variante mit Kirschsaft ist mir neu wird sofort gemixt

Auf Kommentar antworten

Wanesser
Wanesser

Mut kirschsaft kenne ich diese Version des Getränks noch gar nicht. Hört sich sicherlich spannend an.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Beim Prosecco unbedingt auf gute Qualität achten. Heisst aber nicht zwangsläufig das man den teuersten nehmen muss, im Gegenteil

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Aperol Royal ist eine gute Alternative zum klassischen Aperol gespritzt, wenn man ihn nicht ganz so bitter mag.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Diesen Cocktail kann ich sehr empfehlen. Doch muss ich sagen das ich auf diese Menge einen viertel Liter Kirschen Saft genommen habe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE