Schlehenlikör

Wunderbarer Schlehenlikör wird mit diesem Rezept hergestellt. Sobald die Schlehen reif sind unbedingt ausprobieren.

Schlehenlikör

Bewertung: Ø 4,3 (380 Stimmen)

Zutaten

3 St Nelken
1 St Zimtstange
1 l Rotwein
1 l Kornbrandwein (Schnaps)
4 EL Rum
500 g Schlehenfrüchte (gefroren)
280 g Zucker
1 Pk Vanillezucker

Zubereitung

  1. Die Früchte mit einem Pürierstab zerkleinern und durch ein feines Sieb streichen, damit ein Teil der Kerne weg bleiben. Alles in einen Topf geben und mit eine Schuss Wasser aufkochen. Abkühlen lassen.
  2. Den Rotwein zufügen und umrühren. Die Masse in saubere, Gläser mit Deckel füllen und fest verschließen. Für ca. 7 Tage in einem dunklen, kühlen Raum ziehen lassen.
  3. Nach dem durchziehen, zuerst durch ein Sieb streichen, danach durch ein Baumwolltuch filtern. Alles in einen Topf geben und mit dem Zucker und dem Vanillezucker kurz aufkochen lassen. Abkühlen und mit dem Alkohol verrühren.
  4. Den Likör in saubere Flaschen füllen und nochmal für zwei Tage stehen lassen. Kann danach sofort getrunken werden oder eben für längere Zeit im Keller aufbewahrt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pfefferminzlikör

PFEFFERMINZLIKÖR

Ein sehr würziger Likör ist der Pfefferminzlikör. Das Rezept für würzige Momente zum genießen und verköstigen.

Weichselschnaps

WEICHSELSCHNAPS

Köstlicher Weichselschnaps wird gern als Short Drink serviert. Hier ein einfaches Rezept, das auch als Likör serviert werden darf.

Heidelbeerlikör

HEIDELBEERLIKÖR

Süß und gut ist ein Heidelbeerlikör. Ein Rezept dass unbedingt in der Heidelbeerzeit auprobiert werden sollte.

Marillenschnaps

MARILLENSCHNAPS

Auf einen wunderbar fruchtigen Marillenschnaps sollte niemand verzichten müssen. Hier ein einfaches Rezept, das auch als Likör Verwendung findet.

Honiglikör

HONIGLIKÖR

Der cremige Honiglikör verzaubert Ihren Gaumen und schmeckt himmlisch gut. Ein Rezept das Sie probieren sollten.

Hollerlikör

HOLLERLIKÖR

Ein Hollerlikör braucht ein wenig Zeit, aber der Geschmack ist unübertrefflich.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Die Schlehen soll man nach dem ersten Frost sammeln und verarbeiten,ich sammle sie schon vorher und lege sie 2 Take in den Tiefkühler.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE