Birnenschnaps

Aus wenigen Zutaten wird köstlicher Birnenschnaps. Das Rezept mit viel Geschmack. Köstlich und immer ein Genuss.

Foto © silberkorn73 / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,3 (1.750 Stimmen)

Zutaten

1.5 l Korn
1 kg Birnen (reife)

Zubereitung

  1. Die Birnen vom Gehäuse trennen und vierteln, eventuell würfeln.
  2. In ein Glas mit Deckel (Einmachglas) geben und mit dem Schnaps übergießen. An einem warmen, sonnigen Ort 5-6 Wochen stehen lassen. Mehrmals schütteln.
  3. Nach dem durchziehen, alles durch ein Sieb laufen lassen. In eine saubere Flasche füllen, nun im Keller lagern oder gleich verköstigen. Die Birnenstückchen kann man seperat verzehren.

Nährwert pro Portion

kcal
1
Fett
0,00 g
Eiweiß
0,01 g
Kohlenhydrate
0,12 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

nussschnaps.jpg

NUSSSCHNAPS

Nussschnaps ist kräftig im Geschmack und einfach in der Zubereitung. Doch Geduld braucht man allemal. Hier ein einfaches Rezept, das auch als Likör Verwendung findet.

kirschlikoer.jpg

KIRSCHLIKÖR

Ein Kirschlikör ist süß und schmeckt immer. Das Rezept bekommt eine tolle rötliche Farbe und ist ein wunderbarer Genuss.

haselnuss-schnaps.jpg

HASELNUSS SCHNAPS

Ein herzhafter Haselnuss Schnaps schmeckt herrlich nussig. Hier das Rezept für einen selbst gebrannten Schnaps mit Haselnüsse.

apfel-likoer.jpg

APFEL LIKÖR

Ein toller Apfel Likör wird mit diesem Rezept zubereitet. Für Partys allemal geeignet. Der Likör muss 3 Monate durchziehen.

pfefferminzlikoer.jpg

PFEFFERMINZLIKÖR

Ein sehr würziger Likör ist der Pfefferminzlikör. Das Rezept für würzige Momente zum genießen und verköstigen.

himbeerlikoer.jpg

HIMBEERLIKÖR

Das Rezept Himbeerlikör ist ein Ansatzlikör, der aus Himbeeren zubereitet wird. Für Likörliebhaber ein Traum.

User Kommentare

Schweinsbraten

Grundsätzlich ´stellt sich mir die Frage warum man dann nicht gleich einen Birnenbrand nimmt? Ok ist bisschen teurer aber doch qualitativ hochwertig. Ich würde aber aufjedenfall bei dem Rezept einen "Obstler" anstelle des Korn nehmen, da dieser wesentlich aromatischer ist!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Bei mir ist der birnenschnaps viel farbiger als der vom foto. Ich glaube der obstler würde den birnengeschmack überdecken. Mit korn passiert das nicht.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Der Birnenschnaps schmeckt sicher sehr gut. Ich werde in auf alle Fälle mit Kornbrannt und mit Obstler probieren

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Bevor ich mit Korn den Birnenschnaps selbst mache kaufe ich mir einen sehr guten Birnenbrand aus einer hochwertigen Brennerei. Da gibt es wahre Künstler und so eine Qualität bekomme ich selbst nicht zustande.

Auf Kommentar antworten

Kaddi22

Ich will gerade das Rezept ausprobieren, dazu habe ich 2 Fragen:
Ganz ohne Zucker??
Und 1kg Birnen ... nach dem Schälen gewogen oder ungeschält gewogen?
Vielen Dank schon mal im Voraus, freu mich aufs Zubereiten :-)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die ganzen Birnen mit der Schale und dem Kerngehäuse auf 1 kg abwiegen.
Ja ohne Zucker ansetzen, dafür aber darauf achten, dass du guten Korn verwendest, also einen eher teuren. Du kannst nach dem abfiltern wenn du möchtest Läuterzucker zufügen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kompost

am 17.09.2021 17:38 von Pesu07

Teig pimpen

am 17.09.2021 15:33 von alpenkoch

Semmelknödel

am 17.09.2021 15:19 von alpenkoch