Birnenschnaps

Aus wenigen Zutaten wird köstlicher Birnenschnaps. Das Rezept mit viel Geschmack. Köstlich und immer ein Genuß.

Birnenschnaps

Bewertung: Ø 4,1 (722 Stimmen)

Zutaten

1,5 l Kornbrandwein (Schnaps)
1 kg Birnen (reife)

Zubereitung

  1. Die Birnen vom Gehäuse trennen und vierteln, eventuell würfeln.
  2. In ein Glas mit Deckel (Einmachglas) geben und mit dem Schnaps übergießen. An einem warmen, sonnigen Ort 2-3 Wochen stehen lassen. Mehrmals umrühren.
  3. Nach dem durchziehen, alles durch ein Sieb laufen lassen. In eine saubere Flasche füllen, nun im Keller lagern oder gleich verköstigen. Die Birnenstückchen kann man seperat verzehren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Weichselschnaps

WEICHSELSCHNAPS

Köstlicher Weichselschnaps wird gern als Short Drink serviert.

Himbeerlikör

HIMBEERLIKÖR

Das Rezept Himbeerlikör ist ein Ansatzlikör, der aus Himbeeren zubereitet wird. Für Likörliebhaber ein Traum.

Heidelbeerlikör

HEIDELBEERLIKÖR

Süß und gut ist ein Heidelbeerlikör. Ein Rezept dass unbedingt in der Heidelbeerzeit auprobiert werden sollte.

Kaffee-Likör

KAFFEE-LIKÖR

Genau das Richtige für Likör Liebhaber. Dieses Kaffee-Likör Rezept ist im Nu zubereitet.

Pfirsich Likör

PFIRSICH LIKÖR

Mit diesem herrlichen Rezept gelingt Ihnen der selbstgemachte Pfirsich Likör bestimmt.

Apfel Likör

APFEL LIKÖR

Ein toller Apfel Likör wird mit diesem Rezept zubereitet. Für Partys allemal geeignet. Der Likör muss 3 Monate durchziehen.

User Kommentare

amiga55
amiga55

Werden die Birnen geschält, oder widr nur das Kerngehäuse
Entfernt?
Kann man auch einen Ostern zum Ansetzen verwenden?

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Sicher kann man auch einen Obstler verwenden. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Schnaps sehr nach Birnen schmeckt

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Bei mir ist der birnenschnaps viel farbiger als der vom foto. Ich glaube der obstler würde den birnengeschmack überdecken. Mit korn passiert das nicht.

Auf Kommentar antworten

Schweinsbraten
Schweinsbraten

Grundsätzlich ´stellt sich mir die Frage warum man dann nicht gleich einen Birnenbrand nimmt? Ok ist bisschen teurer aber doch qualitativ hochwertig. Ich würde aber aufjedenfall bei dem Rezept einen "Obstler" anstelle des Korn nehmen, da dieser wesentlich aromatischer ist!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE