Was zeichnet eine gute Küche aus?

Für manche ist Kochen nur Mittel zum Zweck, andere finden darin eine wahre Leidenschaft. Egal, was es ist: Eine gute Küche gehört in jedes Haus.

Was zeichnet eine gute Küche aus? Eine gute Küche zeichnet sich durch verschiedene Faktoren aus. (Foto by: undrey / depositphotos)

Damit man bei der Planung einer neuen Küche auch alles Wichtige bedenkt, gibt dieser Artikel Aufschluss darüber, worauf es dabei ankommt.

Gute Planung der Küche

Möchte man eine Küche kaufen, steht eine gute Planung an allererster Stelle. Auch wenn Sonderangebote oder Rabattaktionen sehr attraktiv erscheinen, verleiten sie doch häufig zu Käufen, bei denen sich erst im Nachhinein herausstellt, dass sie weniger klug waren. Eine gute Küche entsteht mit der Zeit und sollte nicht gerade dann geplant werden, wenn man sparen möchte. Übrigens: Man spart mehr, wenn man sich gut überlegt, was man kauft. Nicht ohne Grund gibt es das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zweimal“.

Bei der Planung einer Küche sollten die eigenen Wünsche einfließen, aber auch in speziellen Katalogen oder im Internet gilt es zu stöbern. So verschafft man sich einen Eindruck davon, was in einer guten Küche nicht fehlen darf und womöglich bekommt man dadurch einige Inspirationen.

Wer sich eingehend mit der Thematik auseinandergesetzt und sich eine klare Vorstellung davon gemacht hat, was in der neuen Traumküche nicht fehlen darf, kann anfangen, Angebote miteinander zu vergleichen. Am besten holt man sich Angebote von mehreren Anbietern ein, um einen aussagekräftigen Vergleich anstellen zu können.

Das richtige Material für die perfekte Küche

Eine hochwertige Küche erkennt man am Material. Daher gilt es, lieber ein etwas kostspieligeres Material zu wählen als die günstigste Version. Doch auch wer kein allzu großes Budget zur Verfügung hat, trifft bei der Auswahl von Küchenfronten und Arbeitsplatten auf die verschiedensten Materialien in unterschiedlicher Qualität.
Wer sich für eine Folienfront anstelle eines Schichtstoffes entscheidet, muss damit rechnen, dass sich früher oder später – in diesem Fall eher früher – Kratzer abzeichnen oder sich das Trägermaterial sogar ablöst.

Wer sich unsicher bei der Wahl des Materials für die neue Küche ist, sollte sich daher am besten von einem Profi beraten lassen. Außerdem hilft es, verschiedene Küchen vorab zu besichtigen, um entscheiden zu können, ob die Optik stimmt oder nicht.

Zu den hochwertigsten Materialien mit einer langen Lebensdauer zählen Natur- und Kunststein wie Marmor, Granit, Schiefer, Keramik oder Quarzkomposit, Glas oder seltenes Holz wie Mahagoni oder Teak. Bei Küchenfronten aus diesen Materialien ist mit einer Lebensdauer weit über 10 Jahre zu rechnen – angegraute Kanten, abgebrochene Ecken oder andere Schäden treten meist während der gesamten Nutzungsdauer nicht auf.

Die hochwertige Verarbeitung einer guten Küche

Was zeichnet eine gute Küche aus? In seiner Küche soll man sich auch wohlfühlen. (Foto by: karandaev / depositphotos)

Wer sich für hochwertiges Material bei seiner neuen Küche entscheidet, sollte es auch in gute Hände geben. Immerhin taugt der beste Naturstein nichts, wenn er nicht entsprechend verarbeitet wird. Je nach Material überträgt man diese Aufgabe einer Manufaktur, zum Beispiel einer Schreinerei. Diese kann die gewünschte Küche maßgeschneidert anfertigen und arbeitet dabei auch noch sorgfältig und sauber. Auch bei kleinen Küchenstudios wird man fündig: In Zusammenarbeit mit einem Innenarchitekten und einem Küchenplaner kann der Traum der neuen Küche verwirklicht werden.

Zwischen Optik und Funktionalität

Während viele bei der Planung einer neuen Küche vordergründig auf die Optik achten, ist doch die Funktionalität hinter der Kücheneinrichtung nicht zu vernachlässigen. Immerhin stellt die Küche einen Ort dar, an dem Speisen zubereitet werden. Dass jede gute Küche ein Kochfeld, einen Dunstabzug sowie einen Backofen enthält, ist den meisten klar – doch welche technischen Anforderungen sollten diese Geräte erfüllen? Und wie ordnet man sie am besten an, um auch in stressigen Situationen gut zurechtzukommen?

Auch diese Fragen rufen wieder nach einem Profi. Diese kann auch über die Möglichkeiten aufklären, die man bei der Einrichtung der Küche hat. Beispielsweise gibt es Dunstabzüge nach unten, welche auch als Muldenlüftung bezeichnet werden und vor allem für all diejenigen geeignet ist, die sich an dem Anblick einer Dunstabzugshaube stören.

Darüber hinaus richtet sich die technische Einrichtung der Küche nach der Art und Weise, auf die man kocht. Wer stark auf eine gesunde Ernährung achtet, ist womöglich mit einem Dampfbackofen, der über eine Vakuumierschublade verfügt, bestens beraten.
Je nachdem, was einem persönlich bei der neuen Küche wichtig ist, sind andere Dinge relevant. Dies beginnt bereits bei der Anzahl der Kochfelder: Während viele Menschen mit 4 Kochfeldern bestens auskommen, kann es für andere Personen nicht genug Möglichkeiten für Pfännchen, Töpfe und Co. geben.

Fazit

Eine gute Küche zeichnet sich durch eine hohe Qualität der verwendeten Materialien, eine hochwertige Verarbeitung sowie eine Kombination aus ansprechender Optik und Funktionalität aus. Um die perfekte Küche einzurichten, empfiehlt es sich, gut zu planen, Angebote einzuholen und unter Umständen einen Profi zu konsultieren.


Bewertung: Ø 4,0 (4 Stimmen)

User Kommentare

alpenkoch

Was zeichnet eine gute Küche für mich aus? ( ◜‿◝ ) Platz, viel Platz zum wirbeln. Abstellmöglichkeiten für Geräte und Kräuter

Auf Kommentar antworten

DIELiz

meine eigentliche Küche wurde im Laufe der Jahre immer kleiner. Vorratskammer & Hausarbeitsraum immer grösser. Begonnen hatte ich mit Einzelteilen. Später wurde von Kochinsel bis Griddleplatte alles mögliche in die Einbauküche eingebaut. Auch war eine Wand voll mit Edelstahlregalen. Mittlerweile liebe ich eine geschlossene Landhausküche, Raumhoch verbaut und voll mit Auszügen aller Art.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das klingt allerdings ziemlich traumhaft. So gut ausgestattet wäre ich natürlich auch ganz gerne. Aber es fehlt der Platz

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Ich lege bei meinen Kpchengeräten schon großen Wert auf Qualität, ich gebe lieber ein bisschen mehr aus und habe si3 dann lange!

Auf Kommentar antworten

Maarja

Für mich gehört neben der guten Qualität der Lebensmittel auch Phantasie und ganz viel Wissen über die Dinge und wie sie sich verhalten dazu

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Ich lege großen Wert auf eine gute Qualität der Lebensmittel, die ich verarbeite! Qualität steht definitiv vor Quantität!

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich finde nicht dass es unbedingt eine super eingerichtete und ausgestattete Küche braucht um gut und mit Freude zu kochen. Aber Spaß macht es bestimmt

Auf Kommentar antworten

Katerchen

„Was zeichnet eine gute Küche aus?“ Bei mir in erster Linie die verwendeten Lebensmittel und dann erst die Möbel und die Gerätschaften.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Dem kann ich nur zustimmen. Für mich sind qualitativ gute Lebensmitteln nicht nur bio, sondern wo es geht auch regional.

Auf Kommentar antworten