Fasan mit Ingwer

Erstellt von

Mit diesem Fasan mit Ingwer bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Das Geheimnis des tollen Rezeptes liegt in den Zutaten.

Fasan mit Ingwer

Bewertung: Ø 4,2 (44 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Butter, zerlassen
1 Becher Creme Fraiche
1 Stk Fasan, küchenfertig
2 cm Ingwer, geschält
1 Stk Karotten
0.25 l Rotwein
1 Prise Salz und Pfeffer
4 Stk Speckscheiben
4 Stk Wacholderbeeren
1 Stk Zwiebeln

Zutaten für die Sauce

1 Prise Chilipfeffer
1 EL Honig
2 cm Ingwer, gerieben
0.5 l Rotwein
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Wildrezepte

Zeit

105 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
65 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Den Fasan innen und außen waschen und abtrocknen. Jetzt gut mit Salz und Pfeffer bestreuen/einreiben. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und das Fleisch gründlich damit bepinseln. Auf den Rücken in einen Bräter legen und die obere Brustseite mit den Speckscheiben belegen.
  2. Die gewürfelte Zwiebel, Karotte und Ingwerstücke sowie die Wacholderbeeren mit 1 Tasse Wasser zum Fleisch dazu geben.
  3. Für 45 Minuten bei 220°C braten und den Fasan alle 10-15 Min. mit dem Bratfett begießen. Danach den Ofen auf 180°C drehen und die Speckscheiben entfernen.
  4. Den Rotwein rüber gießen und das Fleisch mit der Creme Fraiche bestreichen und weitere 20 Min. bei 180°C weiterbraten lassen - eventuell nochmal mit Bratfett begießen. Danach den Fasan im Ofen warm halten.
  5. Das Gemüse (gewürfelte Zwiebel, Karotte und Ingwerstücke sowie die Wacholderbeeren, das nun schön weich ist) aus dem Bräter nehmen und mit dem Pürierstab zerkleinern - mit der Sauce aus dem Bräter aufgießen bis sie schön sähmig ist. Eventuell einen Schuß Rotwein dazu. Alles nochmal kurz aufkochen, den Honig und ein kleines Stück Ingwer sowie eine Prise Chili dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell noch etwas mit ein wenig Mehl andicken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Wildschweinragout

WILDSCHWEINRAGOUT

Dieses Rezept für Wildschweinragout ist ein richtiger Geheimtipp! In der Herbst- und Wildbretzeit ein willkommenes Gericht.

Gebratene Hirschmedaillons

GEBRATENE HIRSCHMEDAILLONS

Mit diesen gebratenen Hirschmedaillons bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Das Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Wildgulasch

WILDGULASCH

In der Herbstzeit ist Wild ein absoluter Genuß. Auch ein köstliches Wildgulasch versüßt unsere Gaumen. Das Rezept zum Ausprobieren und genießen.

Rehgulasch

REHGULASCH

Hier ein super Rezept für die Wildsaison, das Sie unbedingt ausprobieren sollten. Das zarte Rehgulasch zergeht Ihnen auf der Zunge.

Rehroulade

REHROULADE

Diese Rehrouladen sind eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Wildbret-Gericht.

User Kommentare

Georgs_Leckerbissen
Georgs_Leckerbissen

Die Zutaten Ingwer, Honig und der Chilipfeffer sind etwas sehr extravagantes und ergeben einen sehr, sehr guten Geschmack. Beim Chilipfeffer sollte man aber nicht so viel davon nehmen, sondern nur einen Hauch.

Auf Kommentar antworten

greapfruit
greapfruit

Auch wieder was passendes für die Weihnachszeit. Ist mal was anderes für die Festtage, wenn man es im gehobenen Stil mag.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE