Heidelbeerlikör

Erstellt von Erbse

Für diesen Heidelbeerlikör werden frische Heidelbeeren verwendet. Das tolle Rezept zum Ausprobieren. Schmeckt herrlich!

Heidelbeerlikör

Bewertung: Ø 4,4 (341 Stimmen)

Zubereitung

  1. Für den Heidelbeerlikör die Heidelbeeren sorgfältig verlesen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Vanilleschote in kleine Stücke schneiden und mit den Beeren in ein großes Glas geben. Zucker zugeben und mit Wodka begießen. Das Glas fest verschließen.
  3. Für 8 Wochen an einem warmen, dunklen Ort durchziehen lassen, dabei gelegentlich vorsichtig hin und her schwenken.
  4. Den Likör durch eine Kaffee-Filtertüte seihen und in eine mit heißem Wasser ausgespülte Flasche füllen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Orangenlikör

ORANGENLIKÖR

Ein köstlicher Orangenlikör wird gern in der kalten Jahreszeit serviert. Die Zubereitung dauert bis zu 48 Stunden.

Feigenlikör

FEIGENLIKÖR

Der Feigenlikör ist eine wahre Spazialität. Das tolle Rezept mit Wodka, Zimtstange und Kandiszucker bringt Finesse.

Weichsellikör

WEICHSELLIKÖR

Dieser Weichsellikör schmeckt herrlich - er benötigt zwei Wochen Stehzeit. Das Rezept jetzt zum Nachmachen.

Erdbeerlikör

ERDBEERLIKÖR

Ein köstliches und nettes Mitbringsel ist dieses Rezept vom Erdbeerlikör.

Dirndllikör mit Vanille

DIRNDLLIKÖR MIT VANILLE

Dieser Dirndllikör mit Vanille benötigt eine Ziehzeit von mindestens 6 Wochen. Für das Rezept Vanilleschoten verwenden.

Marillenlikör

MARILLENLIKÖR

Ein köstlicher Marillenlikör muss mindestens 10 Tage an einem dunklen Ort stehen. Dann kann das Rezept abgefüllt werden.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Sehr einfaches und schnelles Rezept für einen Heidelbeer Likör. Dieser Likör schmeckt wirklich sehr lecker. Vieln Dank für das Rezept!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich habe für den Heidelbeerlikör bisher immer "Korn" genommen, heuer werde ich es mit Wodka probieren.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Als Aperitif serviere ich ihn wie folgt: Ich gebe 2 cl Heidelbeerlikör in eine Sektglas und gieße ihn mit Prosecco oder Sekt auf. Der Aperitif schmeckt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE