Coco Loco

Der Coco Loco Cocktail ist ein perfekter Sommercocktail. Ob an der Bar oder direkt am Strand, dieser Cocktail hebt die Stimmung.

Foto © bit24 / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,5 (1.036 Stimmen)

Zutaten

4 cl weißer Rum
3 cl Gin
3 cl Tequila
2 cl Batida de Coco
5 cl Cream of Coconut
2 cl Zitronensaft
15 cl Ananassaft

Benötigte Küchenutensilien

Barsieb

Zubereitung

  1. Ananassaft, Batida de Coco, Cream of Coconut, Gin, Tequila, weißer Rum und Zitronensaft mit einigen Eiswürfel in den Shaker füllen und kräftig schütteln.
  2. Den Drink durch das Barsieb in ein Ballonglas mit Crushed Ice abseihen.
  3. Mit einem Trinkhalm servieren und einer Ananas oder Erdbeere am Glasrand dekorieren.

Tipps zum Rezept

Am originellsten ist es den Coco Loco in einer Kokosnuss-Schale zu servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
36
Fett
0,00 g
Eiweiß
0,07 g
Kohlenhydrate
2,07 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

mojito-cocktail.jpg

MOJITO

Der Mojito ist ein klassischer Cocktail und ein erfrischender Drink der immer passt.

caipirinha.jpg

CAIPIRINHA

Der Caipirinha ist ein brasilianisches Kultgetränk mit Cachaça & Limettensaft. Ein erfrischendes Getränk, das bei keiner Party fehlen darf.

sex-on-the-beach.jpg

SEX ON THE BEACH

Der Sex on the Beach ist einer der bekanntesten und beliebtesten Cocktails- herrlich cremig.

margarita.jpg

MARGARITA

Der Margarita ist ein Klassiker unter den Cocktails. Ein schmackhafter Drink der toll aussieht.

moscow-mule.png

MOSCOW MULE

Dieser köstliche Moscow Mule mit Wodka, Limettensaft und Ginger Beer, ist der neue Trend unter den Cocktails und wird gern im Kupferbecher serviert.

tequila-sunrise.jpg

TEQUILA SUNRISE

Ein klassischer Cocktail ist der Tequila Sunrise. Er lässt Ihre Geschmacksnerven explodieren.

User Kommentare

Finn94

Sehr lecker Alternative zu Pina Colada!

Ich empfehle jedoch zusätzlich noch 2 cl Kokosnusssyrup hinzuzufügen. Denn so schmeckt man den Alkohol sehr stark heraus.

Statt Creme de Coco kann man auch einfach Kokosnusswasser nehmen, da die Creme erstmal durchgeführt werden muss, bevor man diese verwenden kann. Ansonsten hat man sehr viele Stückchen.

Wer mag, kann auch nur 2 cl weißen Rum, 1,5 cl Gin und 1,5 cl Tequila hinzufügen, um mehr als 2 Drinks genießen zu können.

Ab 3 Drinks ist für einen dicken Kater am nächsten Morgen gesorgt!

Auf Kommentar antworten

Finn94

Danke Autokorrekt: leckere, durchgerührt,
........................................................

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Das Bild vom Coco Loco Cocktail sieht supergut aus. Den Tipp mit dem Kokosnusswasser werde ich mal nachmachen. Habe beim shoppen viele -50% Tüten gekauft. Möchte so gerne ne Kokosnuss-Schale ergattern. Aber mehr als einen davon sollte man besser nicht trinken. Deko mit Erdbeere sieht superaus. Mach jetzte im Winter nen Ananasstück

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Da kommt man doch gleich in Sommer und Urlaubsstimmung. Der sieht sehr lecker aus. Das Foto ist toll geworden.

Auf Kommentar antworten

martha

Schmeckt sehr gut, jedoch habe ich den Gin weg gelassen, da ich dieses Getränk nicht mag. Nächstes Mal probiere ich den Tipp mit dem Kokosnusssirup aus. Danke.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

bei den Zutaten kommen einige Alkohol-Promille zusammen. Doch sind die beim Coco Loco Cocktail auch schnell zu neutralisieren - falls überhaupt gewünscht ;-)

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Nichts für schwache Gemüter, sehr süffiger aber starker Sommercoxktail. Man sollte sich danach nichts mehr vornehmen ;-)

Auf Kommentar antworten

Katerchen

So wie auf dem Bild zu sehen den Cocktail in einer Kokosnuss servieren ist der Renner auf jeder Party. Da Ananassaft mit enthalten ist passt ein Stück Ananas als Dekoration besser als eine Erdbeere.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Der klingt richtig gut, wird sicher im heurigen sommer ausprobiert, Am Abend im eigenen Garten kommt dann Urlaubsstimmung auf.

Auf Kommentar antworten

dada11

Dieser Cocktail ist Urlaub für Zuhause. Da kommt Fernweh auf. Schnell zubereitet und mundet einfach köstlich.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Sicher sehr lecker und ein Grund mal wieder Batida de Coco zu kaufen. War ja mal ein absolutes In-Getränk. Ich konnte es irgendwann nicht mehr sehen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weintraubenkerne

am 27.09.2021 20:25 von Maarja

Herbst Deko

am 27.09.2021 20:15 von Silviatempelmayr

Netflix-Doku über M. Schumacher

am 27.09.2021 19:51 von Pesu07

Fußboden

am 27.09.2021 15:38 von alpenkoch