Fischcurry mit Reisnudeln

Das Fischcurry mit Reisnudeln Rezept ist einfach und schnell zubereitet.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Pflanzenöl
1 Stg Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
100 g Champignons
220 g Seeteuefel
220 g Lachs
220 g Kabeljau
2 EL Currypaste
400 ml Kokosmilch
1 Bund Koriander
1 TL brauner Zucker
1 EL Fischsauce
150 g Reisnudeln
3 Stk Frühlingszwiebel
70 g Bohnensprossen

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke hacken. Die Champignons waschen, putzen und halbieren. Den Fisch mit einem scharfen Messer würfelig schneiden. Den Koriander waschen, ausschütteln und fein hacken.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Champignons, Zwiebel und Knoblauch 3 Minuten dünsten. Currypaste, Kokosmilch und Fisch zugeben und 3 Minuten bei kleiner Flamme köcheln.
  3. Ausreichend Wasser zum sieden bringen und die Nudeln laut Herstellerangaben weich kochen. Durch ein Sieb abgießen. Frühlingszwiebel, Bohnen und Basilikum mit den heißen Nudeln gut durchmischen. Appetitlich auf Tellern anrichten und warm servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

getrocknete-aepfel.jpg

GETROCKNETE ÄPFEL

Herzhafte getrocknete Äpfel eignen sich toll als Brainfood für den Herbst und Winter. Für dieses Rezept kann beliebiges Obst verwendet werden.

Rezepte

FITNESSRIEGEL

Im Alltag verlangen wir uns ständig Höchstleistungen ab. Um den Akku wieder aufzuladen, sind diese Fitnessriegel das ideale Rezept.

User Kommentare

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Der „Ketchup-Effekt“

am 02.03.2021 10:11 von snakeeleven

Laut UBIMET jetzt warme Tage

am 02.03.2021 08:24 von Teddypetzi