Goji Beere

Die Goji Beere steckt bereits in Müsli, Muffins oder Knabbermischungen mit Nüssen und Früchten. Sie wirkt positiv auf unsere Abwehrkräfte und enthält wertvolle Vitamine und Vitalstoffe.

Goji BeereDie gesunde Goji Beere in getockneter Form gehört zum Superfood. (Foto by: tashka2000 / Depositphotos.com)

Goji-Beeren – das leuchtend rote Superfood aus China

Die unglaublichen Vorteile der Goji Beere sind in Tibet und China seit Tausenden von Jahren bekannt.

Dank ihrer hochwertigen Zusammensetzung und den medizinischen Eigenschaften sind Goji-Beeren ein fester Bestandteil in der traditionellen chinesischen Medizin.

Die Goji Beere gilt in Asien als Glücksbeere oder roter Diamant.

Einer alten Legende zufolge war das Wasser eines Brunnens in einem buddhistischen Tempel mit herabgefallenen Goji-Beeren aus nahe gelegenen Pflanzen durchsetzt.

Die Legende besagt, dass der Genuss von diesem Wasser zu Energie, Schönheit und Wohlbefinden führte. Bis zum heutigen Tage besitzen die köstlichen, leuchtend roten Früchte dank ihrer zahlreichen Inhaltsstoffe den Status eines echten Superfoods.

Was sind Goji-Beeren?

  1. Die roten Früchte stammen aus China, Tibet und anderen Teilen Asiens und wurden im 18. Jahrhundert in westliche Länder importiert.
  2. Sie sind klein und besitzen im getrockneten Zustand eine leuchtend rote Farbe.
  3. Die Frucht des gemeinen Bocksdorns wächst gewöhnlich in subtropischen Regionen aufgrund des Bodens und der Temperatur.
  4. Sie gilt als ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe. Die Beeren sind kalorienarm, fettfrei und ballaststoffreich.
  5. In einer wissenschaftlichen Analyse entdeckten Forscher, dass die Goji-Beere alle essenziellen Aminosäuren enthält.

Wirkung & Nährstoffe

Die Goji-Beere ist eine der nahrhaftesten Früchte der Welt! Die handlichen roten Früchte bieten eine Vielzahl an hochwertigen Inhaltsstoffen und medizinischen Eigenschaften. Goji-Beeren sind eine gute Quelle für Vitamine, Mineralien und andere Inhaltsstoffe, darunter:

  • Antioxidantien
  • Vitamine A, B1, B2, B6, C
  • ein breites Spektrum an den 9 essenziellen Aminosäuren
  • Mineralien wie Eisen, Kalium, Kalzium, Selen, Zink, Magnesium, Phosphor, Mangan
  • Proteine, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe
  • Phytonährstoffe wie Carotinoide, Zeaxanthin, Luthein, Beta-Carotin und Lycopin
  • gesunde, ungesättigte Fettsäuren wie Alpha-Linolensäure
  • Flavonoide wie Quercetin, Kaempferol, Myricetin, Hesperidin und Rutin

Die meisten wissenschaftlichen Untersuchungen an Goji-Beeren konzentrieren sich auf ihre medizinischen Eigenschaften. Zu den vielfältigen Wirkungen gehören:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Steigerung der Gedächtnisfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit
  • Reduktion von Stress und Schlafproblemen
  • Unterstützung im Anti-Aging
  • Verbesserung kardiovaskulärer Gesundheit
  • Senkung des Blutdrucks, der Blutzuckerwerte und des Cholesterins

Saison und Geschmack

Goji Beere in MüsliDie getrocknete Goji Beere passt super zum Frühstück in eine Müslischale. (Foto by: nata_vkusidey / Depositphotos.com)

  1. Die Goji Beere ist die Frucht des gemeinen Bocksdorns. Dieser ist ein sommergrüner Strauch, der in der Regel bis zu vier Meter hoch wächst.
  2. Ihre Blütezeit liegt zwischen Anfang Juni und Ende September. Die Früchte des Bocksdorns sind leuchtend rot bis orange und werden vier bis zwölf Millimeter groß.
  3. Die Beeren reifen von August bis Oktober und werden in diesem Zeitraum von Hand geerntet.
  4. Ihr Geschmack erinnert stark an Rosinen, die von Natur aus süß sind und einen leichten Kräutergeschmack besitzen.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Goji-Beeren sind vergleichbar mit Rosinen bei geeigneter Lagerung problemlos bis zu über einem Jahr haltbar.

Um einen Verlust an Qualität zu verhindern, müssen die Beeren in einem luftdicht verschlossenen Gefäß trocken und kühl gelagert werden.

Verwendung in der Küche

  • Die Goji-Beere kann roh und getrocknet gegessen werden.
  • Die getrockneten Beeren sind eine leckere Zutat für jedes Müsli.
  • Sie eignen sich zur Zubereitung von schmackhaften Heißgetränken und Tee.
  • Sie passen zu orientalischen Gerichten wie Chutneys oder zu Fleischgerichten.
  • Die Goji-Beere passt perfekt zu Fruchtsalaten und Smoothies.
  • Sie verleihen Säften, süßen Desserts und Soßen ein besonderes Aroma.

Fazit

Wer die asiatische Wunderfrucht kauft, sollte unbedingt auf Bioqualität achten. Die vielen gesunden Inhaltsstoffe machen die Goji-Beere zu Recht zu einem Superfood.

Wer sie nicht importieren will oder unverträglich auf sie reagiert, kann allerdings auch auf heimische Früchte und Beeren zurückgreifen.


Bewertung: Ø 4,8 (4 Stimmen)

User Kommentare

martha
martha

Interessanter und vor allem sehr informativer Artikel. Danke dafür. Ich kaufe die Goji-Beeren in getrockneter Form und verwende diese in Obstsalaten und auch im Müsli. Auch gebe ich welche in mein Hausfreunde-Rezept (Kuchen).

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Ich mag leider kein Trockenobst, deshalb habe ich die Goji-Beeren noch nie probiert und ich denke, ich kann auch ohne gut leben.

Auf Kommentar antworten