Herzhafte Tomatensuppe

Bei dieser herzhaften Tomatensuppe werden die Tomaten nicht gekocht, sondern im Backofen gegart.

Bei dieser Tomatensuppe passt das Sprichwort - Liebe geht durch den Magen!Bei dieser Tomatensuppe passt das Sprichwort - Liebe geht durch den Magen! (Foto by: Haeferlguckerin.at)

Arten, eine Tomatensuppe zuzubereiten gibt es unzählig viele. Aber als ich über diese Version in einem Kochbuch gestolpert bin, dachte ich, die muss ich umgehend ausprobieren. Und ich war vom Ergebnis völlig begeistert.

Tomatensuppe mal anders

Bei dieser Tomatensuppe werden die Tomaten nicht im Topf gekocht, sondern im Backrohr weich gegart. Gemeinsam mit Zwiebel, Knoblauch, Gewürzen und Olivenöl kommen die Tomaten für 60 Minuten ins Backrohr. Dadurch erhält die Suppe einen noch intensiveren Geschmack und eine einzigartige Note. Dazu passt ideal ein würziges Knoblauchbaguette.

Darüber hinaus ist diese Tomatensuppe schnell zubereitet und das Rezept ist sehr einfach. Damit haben auch Hobbyköche eine volle Freude und ein garantiertes Erfolgserlebnis. Denn die Zubereitung ist keine große Hexerei.

Das Würzen macht die Suppe

Das Geheimnis liegt vielmehr im Abschmecken. Das Gefühl dafür hat man allerdings oder nicht. Das lässt sich nicht erklären, beschreiben, das kann man nicht wirklich lernen, was man dafür benötigt ist einfach ein wenig Gefühl für Geschmack.

Allerdings den einen oder anderen Trick dabei gibt es schon. Für das Abschmecken und Würzen habe ich einen Tipp für euch!

Denn der Trick dabei liegt einfach im vorsichtigen und langsamen an den gewünschten Geschmack herantasten. Hat man einmal zu viel gesalzen, lässt sich die Suppe kaum mehr retten. Allerdings nachsalzen, nachwürzen kann man jederzeit und dies lässt sich auch sehr individuell – auch direkt am Tisch, im Suppenteller gestalten.  

Also nichts wie ausprobieren und ein wenig experimentieren!

Rezept für eine Tomatensuppe

Frische, sonnengereifte, saftige Tomaten sind bei einer Tomatensuppe die wichtigste Zutat.Frische, sonnengereifte, saftige Tomaten sind bei einer Tomatensuppe die wichtigste Zutat. (Foto by: Haeferlguckerin.at)

Zeitaufwand
60 Minuten Zubereitungszeit
60 Minuten Backzeit
Zutaten für 2 Personen

Schwierigkeitsgrad
leicht

Suppen Rezept Zutaten für 2 Personen

  • 1,2 kg reife Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • 2 Scheiben Baguette
  • ca. 300 ml Gemüsebrühe
  • Thymianblätter

Zutaten für das Knoblauchbaguette

  • 1 ganze Knoblauchknolle
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Baguette (schräg geschnitten)
  • Feines Meersalz

Rezept Zubereitung

Die Tomaten werden gewürzt und im Backofen gegart.Die Tomaten werden gewürzt und im Backofen gegart. (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Für die Suppe Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und halbieren und auf ein tiefes Backblech legen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken, zu den Tomaten geben, Lorbeerblätter hinzufügen und mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern. Das Gemüse 60 Minuten im Backrohr garen.

Die fertig gegarten Tomaten liefern einen noch intensiveren Geschmack für die Suppe.Die fertig gegarten Tomaten liefern einen noch intensiveren Geschmack für die Suppe. (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • In der Zwischenzeit die Knoblauchknolle für das Knoblauchbaguette halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln.
  • Nach 40 Minuten Backzeit das Backblech mit der Knoblauchknolle in Backrohr zu den Tomaten schieben und weitere 20 Minuten garen bis der Knoblauch innen weich und außen gebräunt ist.
  • Die Tomaten gemeinsam mit der Garflüssigkeit in einen Topf geben (Lorbeerblätter entfernen). Die Scheiben Baguette klein zupfen und mit der Gemüsesuppe zu den Tomaten geben. 5 Minuten offen kochen lassen.

Für eine feine Tomatensuppe muss die gekochte Suppe nur mehr durch ein Sieb passiert werden.Für eine feine Tomatensuppe muss die gekochte Suppe nur mehr durch ein Sieb passiert werden. (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Suppe durch ein feines Sieb bzw. durch eine Flotte Lotte passieren und abschmecken.

Ein einfaches Baguette wird mit Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne angeröstet.Ein einfaches Baguette wird mit Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne angeröstet. (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Für das Knoblauchbaguette die Baguettescheiben mit 2 EL Olivenöl beträufeln und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anrösten. Mit dem Knoblauch bestreichen und mit Meersalz bestreuen.

Über mich
Meine Leidenschaft ist es zu kochen, daher stelle ich auch für Familie und Freunde regelmäßig meine Küche auf den Kopf. Wert lege ich dabei besonders auf regionale und saisonale Zutaten. Neugierig, experimentierfreudig und genussorientiert sind Eigenschaften, die mich in der Küche am treffendsten beschreiben. Gaumenfreunde finden auf meinem Kochblog www.haeferlguckerin.at Leckerbissen auf Rezept zum Nachkochen.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

User Kommentare