Italienische Spargel-Frittata

Ein raffiniertes aber dennoch sehr einfaches und schnelles Rezept mit meinem Lieblingsgemüse – eine italienische Spargel-Frittata.

Ob kalt oder warm die Spargel-Frittata schmeckt immer.Ob kalt oder warm die Spargel-Frittata schmeckt immer. (Foto by: einladungzumessen)

Frittata ist ein italienisches Ofengericht. Es wird ähnlich einem Omelette aus verquirlten Eiern zubereitet – verfeiern kann man die Frittata ganz nach Belieben. Da die Spargelzeit in vollem Gange ist, gibt es heute ein Rezept für eine herzhafte Spargel-Frittata mit Kirschtomaten.

Frittata wird in Italien übrigens kalt oder warm gegessen, entweder als Hauptgericht oder auch als Snack. In kleine Stückchen geschnitten bietet sich Frittata super als Fingerfood an!

Und noch dazu low carb

Ein weiterer positiver Effekt dieses Gerichts ist, dass es „Low Carb“ ist – das bedeutet kohlehydratarm. Statt der Kohlehydrate ist hier jede Menge Eiweiß enthalten. Das unterstützt den Körper bei der Fettverbrennung und beim Aufbau von Muskeln. Somit ist das Rezept perfekt für alle, die noch ein wenig an der Sommerfigur feilen möchten!

Zutaten für eine Frittata für 2 Personen:

  • 3 Eier
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • mehrere Kirschtomaten
  • ½ Zwiebel
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • ein Schuss Olivenöl
  • frische Kräuter (zB. Salbei, Thymian, Basilikum)

Mit ein paar Zutaten und der einfachen Zubereitung ist dieses Rezept auch für die schnelle Küche geeignet.Mit ein paar Zutaten und der einfachen Zubereitung ist dieses Rezept auch für die schnelle Küche geeignet. (Foto by: einladungzumessen)

Rezept Zubereitung

  1. Eier aufschlagen und verquirlen.
  2. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls klein schneiden. Die Kirschtomaten halbieren.
  3. Eimasse, Gemüse und Parmesan gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die kleingehackten Kräuter unterrühren.
  4. Eine Springform oder Tarteform mit etwas Olivenöl ausstreichen und die Masse einfüllen. Bei 220 Grad im Ofen 15-20 Minuten backen.
  5. Wenn die Frittata fest ist und oben schon beginnt, Farbe anzunehmen, ist sie fertig.

Ein köstliches Omelette mit saisonalen Spargel – da schlägt das Herz schneller und Italien lässt grüßen.Ein köstliches Omelette mit saisonalen Spargel – da schlägt das Herz schneller und Italien lässt grüßen. (Foto by: einladungzumessen)

Man kann die Frittata nun entweder heiß aus dem Ofen genießen, oder auskühlen lassen und in kleine, appetitliche Häppchen schneiden. Lasst euch die Spargel-Frittata schmecken – dazu passt nach Belieben ein Stück gutes Weißbrot und ein Glas Weißwein!

Die Variationen des Frittata-Rezepts sind übrigens vielseitig. Sehr beliebt sind Kombinationen mit Schinken/Speck oder mediterranen Gemüsesorten wie Zucchini oder Melanzani!

Über mich
Meine Name ist Bernadette Wurzinger aus Linz und ich blogge seit 2016. Mein Blog "Einladung zum Essen" zeigt, wie bunt und vielseitig die vegetarische Küche sein kann. Die Rezepte reichen von herzhaften Speisen über gesunde Salate bis hin zu Süßem und Gebackenem! Meinen Blog findet ihr unter: www.einladungzumessen.blogspot.co.at


Bewertung: Ø 4,4 (7 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Spinat-Käse Frittata

SPINAT-KÄSE FRITTATA

Spinat-Käse Frittata geht flott und ist ein raffiniertes Frühstück, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Frittata mit Speck

FRITTATA MIT SPECK

Frittata mit Speck schmeckt zum Brunch, als Vorspeise oder kleines Abendessen. Hier ein köstliches und deftiges Rezept.

Spargelsalat mit Ei

SPARGELSALAT MIT EI

Der Spargelsalat mit Ei passt als Vorspeise oder Snack an einem heißen Sommertag. Ein tolles Rezept für ein Partybuffet.

Spargel mit Parmesansauce

SPARGEL MIT PARMESANSAUCE

Eine delikate Vorspeise im Frühling ist der Spargel mit Parmesansauce. Ein tolles Rezept für ein Festtagsmenü.

Grüner Spargel mit Vinaigrette

GRÜNER SPARGEL MIT VINAIGRETTE

Der grüne Spargel mit Vinaigrette passt als Snack oder auch als Beilage zu gegrilltem Fleisch. Ein leichtes Rezept für ein Frühlingsmenü.

User Kommentare

Monika1
Monika1

Da läuft mir ja schon beim Anschaun und Lesen das Wasser im Mund zusammen . Dieses Rezept werde ich sicher bald nachkochen - gerade jetzt in der Spargelzeit! Danke!

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

super rezept und super variabel - für verschiedenes gemüse geeignet.

Auf Kommentar antworten