Afrikanischer Fufu

Afrikanischer Fufu ist eine Beilage aus Cassava oder Maniok. Sie wird in mehreren Ländern Afrikas gegessen. Ein simples Rezept!

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (22 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Cassava (in grobe Würfel)
1 EL Margarine (vegan)
240 ml Wasser
1 TL Salz

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. In einem größerem Topf das Wasser zum Kochen bringen. Dann die Cassavastücke mit der Margarine hineingeben und auf niedriger Flamme 20 Minuten lang köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  2. Nach den 20 Minuten Garzeit, den Topf vom Herd nehmen, salzen und etwas abkühlen lassen.
  3. Danach mit dem Stabmixer die Masser pürieren – je nach dem wie fein man sie gern hätte. Die Konsistenz soll dann Kartoffelpüree-ähnlich sein.

Tipps zum Rezept

Anstelle von Cassava kann auch Yuca oder Maniok verwendet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
4
Fett
0,40 g
Eiweiß
0,00 g
Kohlenhydrate
0,00 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

suedafrikanischer-bananensalat-mit-curry.jpg

SÜDAFRIKANISCHER BANANENSALAT MIT CURRY

Das Rezept zum südafrikanischen Bananensalat mit Curry ist leicht umzusetzen und entweder als Beilage oder Vorspeise zu servieren.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

AFRIKANISCHER SPINAT MIT ERDNUSSSAUCE

Afrikanischer Spinat mit Erdnusssauce - dies ist ein großartiges Rezept aus der afrikanischen Küche mit Spinat, Süßkartoffeln und Erdnüssen.

afrikanische-bananensuppe-mit-mais.jpg

AFRIKANISCHE BANANENSUPPE MIT MAIS

Ein süß-scharfes Rezept für Afrikanische Bananensuppe mit Mais das exotische Abwechslung in die Suppenküche bringt.

erdnuss-suesskartoffel-aufstrich.png

ERDNUSS-SÜSSKARTOFFEL AUFSTRICH

Mit diesem Erdnuss-Süßkartoffel Aufstrich steht dem kulinarischen Ausflug nach Afrika nichts mehr im Weg - super leckeres und super einfaches Rezept.

geelrys.jpg

GEELRYS

Die, aus Südafrika stammende, Beilage Geelrys bringt Abwechslung in die Küche, durch seine schöne gelbe Farbe, sondern ist zu dem auch sehr köstlich.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

KÜRBIS AUF MAROKKANISCHE ART

Kürbis auf Marokkanische Art ist ein afrikanisches Rezept mit Couscous, Nüssen und Trockenfrüchten.

User Kommentare

Maarja

Schade dass kein Foto dabei îst. Ohne ist das für mich ganz schlecht vorstellbar, auch weil ich die Frucht nicht kenne

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ein unmoralisches Angebot ?

am 18.05.2022 04:08 von snakeeleven

Udo Lindenberg

am 17.05.2022 23:50 von Maarja

Baum - Strauch - Staude

am 17.05.2022 19:13 von Pesu07

Essplatz im Garten

am 17.05.2022 19:08 von Pesu07