Apfel-Trauben-Saft

Die Zubereitung des süßen Apfel-Trauben-Safts wird mit diesem Rezept einfach. Dabei benötigt man einen Entsafter oder Dampfentsafter.

Apfel-Trauben-Saft

Bewertung: Ø 4,4 (33 Stimmen)

Kategorie

Smoothie Rezepte

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen und in kleine Spalten schneiden.
  2. Die Weintrauben gut waschen und von den Stielen befreien.
  3. Das Obst im Entsafter entsaften und in ein Glas füllen.

Tipps zum Rezept

Mit Hilfe eines Entsafters oder Dampfentsafter ist dieses Rezept im Nu fertig. Dieser Saft sollte jeden Tag auf den Tisch. Ganz besonders wenn Kinder im Haus sind.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beerenshake

BEERENSHAKE

Der Beerenshake schmeckt nicht nur im Sommer spitze. Dieses Rezept ist einfach und lecker.

Apple Ice Shake

APPLE ICE SHAKE

Ein super Shake, der sich ideal als Dessert eignet. Dieses Rezept ist spitze!

Bananen Orangen Mix

BANANEN ORANGEN MIX

Das Rezept für den cremigen Bananen Orangen Kiwi Mix sollten Sie an warmen Sommertagen ausprobieren.

Heidelbeer Smoothie

HEIDELBEER SMOOTHIE

Dieser Heidelbeer Smoothie wird mit Milch und Zucker zu einem gesunden Drink. Ein einfaches Rezept für die ganze Familie.

Johannisbeer Smoothie

JOHANNISBEER SMOOTHIE

Den Johannisbeer Smoothie kalt servieren. Als Deko dienen auch die Blätter der Johannisbeere. Das Rezept schmeckt herrlich!

User Kommentare

Teddypetzi
Teddypetzi

Apfel - Weintrauben ist eine gute Smoothie - Mischung , ich habe ihn auch mit den Entsafter gemacht.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich werde das Obst lieber im ganzen essen. Das entsaften ist mir zuviel Aufwand. Da muss ich alles wieder reinigen.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Schmeckt sicher hervorragend, obwohl mir ein Stück Weintraube wenig vorkommt. Spass beiseite, das ist wahrscheinlich nur ein Schreibfehler.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

1 Stück Weintrauben ist keine gute Mengenangabe. Das Gewicht wäre besser. Sonst muss man ws halt probieren wie es einem selbst schmeckt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Danke für den Hinweis, die Mengenangabe wurde geändert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE