Felsenbirnenlikör

Erstellt von Marille

Ein feiner Felsenbirnenlikör benötigt eine lange Stehzeit, die den Geschmack des Likörs unverwechselbar macht. Hier das Rezept.

Felsenbirnenlikör

Bewertung: Ø 4,3 (261 Stimmen)

Zutaten

450 g Zucker
500 g Felsenbirnen
1 l Obstler (Schnaps)

Kategorie

Liköre

Zubereitung

  1. Die gewaschenen Felsenbirnen in ein großes Glas oder Gefäß geben und etwas zerdrücken. Dann den Zucker und den Obstler zufügen und alles gut miteinander vermischen. Die Mischung 5 Wochen stehen lassen und öfters mal umrühren oder das Gefäß schütteln.
  2. Danach den Likör durch ein sehr feines Sieb laufen lassen und anschließend noch durch ein Vlies laufen lassen. In saubere Flaschen den Likör abfüllen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Traubenlikör

TRAUBENLIKÖR

Ein Traubenlikör wird mit Traubensaft zubereitet. Für das Rezept eine Stehzeit von ca. 8 Wochen einplanen.

Feigenlikör

FEIGENLIKÖR

Ein Feigenlikör wird mit Feigen, Zimt und Zucker zu einem tollen Shot-Getränk. Hier unser Rezept zum Selber machen.

Weichsellikör

WEICHSELLIKÖR

Dieser Weichsellikör schmeckt herrlich - er benötigt zwei Wochen Stehzeit. Das Rezept jetzt zum Nachmachen.

Feigenlikör

FEIGENLIKÖR

Der Feigenlikör ist eine wahre Spazialität. Das tolle Rezept mit Wodka, Zimtstange und Kandiszucker bringt Finesse.

Orangenlikör

ORANGENLIKÖR

Ein köstlicher Orangenlikör wird gern in der kalten Jahreszeit serviert. Die Zubereitung dauert bis zu 48 Stunden.

Dirndllikör mit Vanille

DIRNDLLIKÖR MIT VANILLE

Dieser Dirndllikör mit Vanille benötigt eine Ziehzeit von mindestens 6 Wochen. Für das Rezept Vanilleschoten verwenden.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme zum ansetzten von Schnaps immer Korn, da mir der Obstler zu sehr nach verschiedenen Früchten schmeckt.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich werde Den Felsenbirnenlikör einmal mit Kornbranntwein und auch mit Obstler probieren,so schmecke ich den Unterschied

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Felsenbirnenlikör oder Felsenbirnenmarmelade heisst es jedes Jahr bei uns. Wir haben nur einen Baum/Strauch. Da die Vögel die Felsenbirnen sehr lieben - tja, es geht sich nie beides aus ;-) An diesem Rezept mag ich den Verzicht auf zuviel Aromaten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE