Frische Gewürze dosierfertig aufbewahren

Fertiggewürze sind meist schon getrocknet und dadurch lange haltbar. Frische Gewürze sind dagegen sehr empfindlich und müssen richtig aufbewahrt werden. Wir erklären, was dabei zu beachten ist.

Frische Gewürze dosierfertig aufbewahren Die Konservierungsmethode ist abhängig vom Verwendungszweck. (Foto by: Enika100 / depositphotos.com)

Frische Gewürze, saisonal geerntet, sind sehr aromatisch, aber auch sehr empfindlich in der Lagerung.

Aber wie kann man dann frische Kräuter ressourcenschonend und nachhaltig aufbewahren?

Frische Kräuter - Wohin damit?

  • Frische Kräuter können im Kühlschrank gelagert werden.
  • Schnittlauch und Salbei zum Beispiel sollten hierfür in ein feuchtes Küchentuch eingewickelt und im Gemüsefach oder in einer Plastikdose aufbewahrt werden.
  • Auf diese Weise bleiben sie bis zu fünf Tage frisch.
  • Kräuterbunde können in Wasser gestellt werden und bleiben dadurch ein paar Tage frisch.

Welche Kräuter halten sich nicht im Kühlschrank?

Eines der wenigen Gewürze, welches nicht frisch aufbewahrt werden kann, ist Basilikum.

Dieser wird rasch ungenießbar und muss ehestmöglich verarbeitet werden.

Kräuter zu trocknen lohnt sich

Frische Gewürze dosierfertig aufbewahren Ein gut sortiertes Gewürzregal darf in keinem Haushalt fehlen. (Foto by: belchonock / depositphotos.com)

Die wohl bekannteste Methode, Gewürze haltbar zu machen, ist die Trocknung.

Gewürzkräuter können auf verschiedene Arten getrocknet werden:

  1. An der Luft
  2. Im Backofen
  3. Im Dörrautomaten

Trocknen an der Luft

  • Am besten für eine Trocknung eignen sich Kräuter, welche nur wenig Wasser enthalten wie Rosmarin und Thymian.
  • Im Grunde kann jedoch jedes Gewürzkraut getrocknet werden.
  • Vor der Trocknung sollten die Gewürze nicht gewaschen werden, sondern lediglich geschüttelt und händisch gereinigt.
  • Die Lufttrocknung ist schonend und nachhaltig, allerdings erfordert sie auch den meisten Zeitaufwand.

Trocknen im Backofen

  • Eine weitere Möglichkeit ist es, die frischen Gewürze im Backofen zu trocknen.
  • Diese Methode ist aufgrund des Stromverbrauchs kostenintensiv.
  • Für die Trocknung im Backofen werden die Kräuter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilt.
  • Für zwei bis drei Stunden werden diese dann bei ca. 50° Grad Celsius getrocknet.
  • Bei dieser Trocknungsmethode muss mit einem geringfügigen Aromaverlust gerechnet werden.

Trocknen im Dörrautomaten

  • Aufgrund der niedrigen Temperaturen ist eine Trocknung im Dörrautomaten besonders schonend.
  • Richtig eingestellt, entzieht der Automat den Kräutern das Wasser auf schonende Weise und schützt gleichzeitig ihr Aroma.
  • Empfohlen wird die Trocknung bei 40° Grad Celsius. Der gesamte Prozess dauert ca. zwei bis drei Stunden.

Wie bewahre ich getrocknete Gewürze am Besten auf?

Getrocknete Gewürze sollten in dunklen, luftdichten Gläsern kühl aufbewahrt werden.

Auf diese Weise halten sie bis zu einem Jahr.

Die Haltbarkeit von gemahlenen Gewürzen ist weitaus kürzer, dadurch sollten Gewürze wie Muskatnuss und Nelken erst vor dem Gebrauch gemahlen werden.

Frische bewahren und einfrieren

Frische Gewürze dosierfertig aufbewahren Frische Kräuter zur Konservierung einfach portionsweise einzufrieren. (Foto by: qwartm / depositphotos.com)

  • Frische Gewürze lassen sich zumeist gut einfrieren und können so bis zu einem Jahr gelagert werden.
  • Hierfür werden zuerst die Gewürzpflanzen gewaschen und abgetrocknet.
  • Dann werden die Kräuter klein gehackt und eingefroren.
  • Alternativ können die gehackten Gewürze auch mit Wasser in Eiswürfelbehältern eingefroren werden.
  • Sehr gut eignen sich hierfür Basilikum, Dill, Estragon, Melisse, Petersilie, Schnittlauch und Thymian.

Was gibt es zu beachten?

Bei der Haltbarmachung von frischen Gewürzen ist zu beachten, welches Gewürz sich für welche Konservierungsmethode am besten eignet, damit die Aromen erhalten bleiben.

Fazit

Durch eine Konservierung können regionale und saisonale Gewürze ressourcenschonend haltbar gemacht werden.

Hierfür gibt es unterschiedliche Herangehensweisen wie eine Lagerung im Kühlschrank oder Tiefkühler oder durch eine Trocknung.

Abhängig vom jeweiligen Verwendungszweck kann somit die passende Konservierungsmethode gewählt werden.


Bewertung: Ø 2,3 (3 Stimmen)