Heiße Schokolade

Die heiße Schokolade ist ein tolles Heißgetränk, das im Winter herrlich wärmt und noch dazu köstlich schmeckt.

Heiße Schokolade Foto © Claudia Holzmann / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,6 (2.874 Stimmen)

Zutaten

250 ml Milch
1 Prise Zimt
0.5 TL Zucker
45 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Drei Esslöffel Milch, braunen Zucker, in Stücke gebrochene Schokolade und Zimt in einem Topf erhitzen.
  2. Dabei ständig umrühren, bis eine klumpenlose Masse entsteht. Weiters unter Rühren die restliche Milch langsam hinein gießen und erwärmen. In einen Becher oder Longdrinkglas geben, mit Kakaopulver bestreuen und heiß genießen.

Tipps zum Rezept

Eventuell mit Sahne garnieren.

Nährwert pro Portion

kcal
430
Fett
30,97 g
Eiweiß
15,45 g
Kohlenhydrate
29,78 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kakao.jpg

KAKAO

Dieser Kakao schmeckt Groß und Klein. Das Rezept heiß zum Frühstück oder an einem Nachmittag als Heißgetränk servieren.

jagertee.jpg

JAGERTEE ROT

Ein heißer Jagertee ist in der Winterzeit ein herzhafter Genuss in geselliger Runde. Das Rezept wärmt bestimmt.

vanillemilch.jpg

VANILLEMILCH

Die Vanillemilch ist ein klassisches Heißgetränk, das Sie an kalten Tagen wunderbar aufwärmt und köstlich schmeckt.

nutellamilch.jpg

NUTELLAMILCH

Eine Nutellamilch ist schnell zubereitet und hat einen tollen Schokogeschmack. Ein tolles Rezept für cremigen Schoko Genuss.

zimtmilch.jpg

ZIMTMILCH

Die schmackhafte Zimtmilch begeistert alle Naschkatzen. Hier ein super Rezept für ein köstliches Getränk.

heisse-schokolade-mit-schuss.jpg

HEISSE SCHOKOLADE MIT SCHUSS

An kalten Tagen ist diese heiße Schokolade ein Gedicht. Probieren Sie doch das köstliche Rezept.

User Kommentare

Marille

Wenn mal der Kakao ausgehen sollte, ist das eine gute Variante die auch noch besser schmeckt .

Auf Kommentar antworten

Wanesser

Heiße Schokolade mit Zimt schmeckt sooo toll. Ist für mich jahreszeitenunabhängig. Als muntermachee gebe ich manchmal Espresso dazu

Auf Kommentar antworten

martha

Wir bestreuen nicht mit Kakaopulver sondern mit fein geriebener Nougatschokolade und gelegentlich kommt auch etwas Schlagobers mit geriebener Schokolade darauf.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich mag heisse Schokolade auch lieber im Winter. Den Zucker brauche ich hier nicht, das wird sonst zu süss.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Die "heiße Schokolade" ist bei uns zu Hause nicht nur ein Wintergetränk , wir trinken sie das ganze Jahr hindurch.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich nehme für die heisse Schokolade immer den Milchschokolade, da brauche ich dann keinen Zucker mehr dazugeben.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Wir geben einen Schuss Rum hinein und oben drauf eine Sahnehaube. So schmeckt uns die heiße Schokolade am besten. Ist aber nichts für den Nachwuchs.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Eine gute Alternative zu der herkömmlichen Schokolade. Sie schmeckt uns an kalten Abenden am besten - aber ohne Zucker.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

für uns muss es nicht winterlich kalt sein um eine köstliche heisse Schokolade zuzubereiten. Für Gäste kommen auch Grand Marnier, Rum, Amaretto oder Cointreau hinzu. Aber immer Schlagobers als Krönung

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Engelstrompeten blühen nicht

am 19.05.2022 04:17 von snakeeleven

Die Schlagzeile

am 18.05.2022 18:38 von Pesu07