Kiwano öffnen

Die Kiwano zählt zu den exotischen Früchten. Sie ist auch unter dem Namen Horngurke bzw. Hornmelone bekannt, denn sie ist mit der Gurke und der Melone verwandt.

Die 10-15 Zentimeter große Kiwano ist länglich-rund, hat eine gelbe Farbe und kleine Stacheln auf der Schale. Das Fruchtfleich ist leuchtend grün. Angebaut wird die Kiwano in Afrika, Neuseeland, Israel und Portugal. Vom Geschmack erinnert die Frucht ein wenig an eine Mischung aus Banane, Zitrone und Passionsfrucht. Die intensiv leuchtende gelbe oder orangerote Schale ist ein Indikator für die Reife der Frucht.

Der Länge nach aufgeschnitten, kann man das schmackhafte Fruchtfleisch der Kiwano einfach auslöffeln und pur genießen. Die Kerne können dabei mit verzehrt werden, die Schale jedoch nicht. Besonders gut eignet sich die Frucht auch als Zutat für einen Krabbencocktail. Sehr beliebt ist die Verwendung im Obstsalat oder anderen Süßspeisen wie Pudding oder Kuchen. Im Sommer ist die Kiwano eine hervorragende Ergänzung für einen Eisbecher mit Früchten. Aber auch in Salaten oder als herzhaft-fruchtige Beilage zu Fleischgerichten kann die Kiwano verwendet werden.

Mehr Infos zur Kiwano finden Sie hier.


Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

WEITERE VIDEOS AUS DER KATEGORIE

Pomelo schälen & aufschneiden

POMELO SCHÄLEN & AUFSCHNEIDEN

Die Pomelo hat es in vielerlei Hinsicht in sich - wir zeigen Ihnen in unserem Video wie man einen Pomelo richtig schält und aufschneidet.

Granatapfel öffnen

GRANATAPFEL ÖFFNEN

Der Granatapfel galt schon in der Antike als Symbol für Fruchtbarkeit - wir zeigen Ihnen in unserem Video wie man einen Granatapfel richtig öffnet.

Litschis schälen

LITSCHIS SCHÄLEN

Frische Litschis haben einen unvergleichbar aromatischen Geschmack - wir zeigen Ihnen in unserem Video wie man Litschis richtig schält.

Physalis essen

PHYSALIS ESSEN

Die Physalis verbirgt ihr vitaminreiches Inneres in einer weichen Schale - wir zeigen Ihnen in unserem Video wie man Physalis richtig schält.

User Kommentare