Linsen mit Speck

Ein sehr einfaches und preiswertes Gericht sind Linsen mit Speck. Ob als Hauptspeise oder Beilage, dieses Rezept kann man nur empfehlen.


Bewertung: Ø 4,5 (7.144 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
200 g Speckwürfel
1 EL Öl
400 g Linsen (aus der Dose)
2 EL Mehl
200 ml Brühe
2 TL Essig
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Bund Petersilie zum Garnieren

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die herzhaften Linsen mit Speck zuerst die geschälte Zwiebel klein schneiden und mit Speckwürfel in Öl anrösten.
  2. Linsen in einem Küchensieb abtropfen lassen und etwas ausspülen.
  3. Linsen zu dem Zwiebel-Speckgemisch geben, mit Mehl stauben und mit genug Suppe aufgießen, bis die Linsen komplett bedeckt sind. Essig einrühren und etwa 30 Minuten bzw. bei Linsen aus der Dose ca. 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Fertige Linsen auf einem Teller anrichten, mit fein gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Hier findet man weitere Tipps für: Linsen kochen.

Man muss nicht den ganzen Saft aus der Dose wegleeren, dieser Saft kann man mit der Hälfte der Suppe vemengen und zum Aufgießen verwendet werden.

Und der Speck kann auch seperat in einer Pfanne ausgelassen und als Beilag gereicht werden, er muss nicht direkt in das Linsengericht.

Mit dem Essig vorsichtig sein, wirklich nur eine kleine Menge verwenden.

Nährwert pro Portion

kcal
554
Fett
19,19 g
Eiweiß
39,13 g
Kohlenhydrate
55,69 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Einfaches Essen, einfache Getränkebegleitung. Ein Glas Bier oder Wasser passen zu der geschmackvollen, deftigen und sehr stärkehaltigen Mahlzeit.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hummus

HUMMUS

Eine vegetarische Delikatesse gelingt mit dem folgenden Rezept. Den Hummus mit kleinen Happen einfach genießen.

kichererbsen-curry.jpg

KICHERERBSEN-CURRY

Bei diesem Rezept spielen neben den Hülsenfrüchten auch Erdäpfel eine Rolle. Kichererbsen-Curry wird mit Kokosmilch zum Gaumenschmaus.

hummus.jpg

HUMMUS

Das Rezept für Hummus kann gelöffelt werden. Es schmeckt herrlich und bringt Abwechslung.

User Kommentare

Goldioma

Eines meiner Lieblingsgerichte. Ich nehme aber keine Dosenware, sondern koche die Linsen ohne Salz selbst, Es gibt heute schon Linsen die man nicht einweichen muß.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Was in meinem Kommentar ist der Grund für die 29 negativen Drücker? Weil ich die Linsen selber koche? Finde keine logische Erklärung.

Auf Kommentar antworten

kochwuzi

Am besten nicht darüber nachdenken. Die Leute sind scheinbar zu faul Linsen selbst zu kochen und nehmen die aus der Dose die geschmacklich überhaupt nicht mithalten können.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich würde das auch nicht überbewerten. Manche Menschen machen sich halt einen Spass daraus, alles negativ zu bewerten.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Linsen mit Speck ist eines meiner liebsten Linsengerichte, wir essen die Linsen meistens mit Semmelknödel.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Sollte jeder Fan von Bud Spencer und Terence Hill mal versuchen. Dazu ein kräftiges Weißbier, schmeckt supergut

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ein deftiges Essen - genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. Mein Mann liebe noch knusprigen Speck dazu.

Auf Kommentar antworten

martha

Dieses Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung und wird bei uns immer wieder gerne mit Semmelknödel gegessen. Zusätzlich würze ich noch mit etwas Chili.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich mache die Linsen mit Karreespeck, dann ist es ein nicht so deftiges Essen. Habe auch schon einen Schinken dafür verwendet.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Mit kleinen Würfeln Suppengemüse (Brunoise) neben dem Speck schmecken die Linsen gleich noch viel besser. :-)

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

manche haben Angst vor Grünzeug ;-) aber Brunoise schneiden hat mich schon verzweifelt. Linsen mit Speck und mit Essig ist mein Favorit bei Linsengerichten

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Mit feinem Essig abgeschmeckt ist ein Linseneintopf ein sehr gutes Winteressen. Ich gebe als Beilage gerne Spätzle mit dazu.

Auf Kommentar antworten

Robinia

Warum 30 Minuten kochen, die Linsen aus der Dose sind doch schon weich., genügen da nicht 10 Minuten?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Danke Robinia, wir haben das Rezept entsprechend angepasst.

Auf Kommentar antworten

ichbinich66

Probiert mal die asiatische Version, sie nennen die Mungo-Bohnen, einfach köstlich. Genauso wie unsere Linsen zubereiten. Nur die Mungo musst du wassern.

Auf Kommentar antworten

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Schlagzeile

am 18.05.2022 18:38 von Pesu07

Reiche Ernte

am 18.05.2022 18:30 von Limone