Marzipankartoffeln

Erstellt von

Lieblich schauen sie aus die Marzipankartoffeln und sind feine Köstlichkeiten. Das Rezept für besondere Anlässe.

Marzipankartoffeln

Bewertung: Ø 4,4 (15 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

10 Tr Bittermandelöl
200 g gemahlene Mandeln
2 EL Kakaopulver
200 g Staubzucker
1 EL Staubzucker
2 Pk Vanillezucker
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Eiklar
200 g Marzipanrohmasse
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Konfiserie Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Eiklar mit Mandeln, 200 Gramm Staubzucker, 2 Pkg. Vanillezucker, Bittermandelöl gut verrühren und einige Stunden stehen lassen.
  2. Kaukaupulver mit 1 EL Staubzucker und 1 Pkg. Vanillezucker zusammenmischen.
  3. Aus der Marzipanmasse kleine Kugerl formen und durch das Kakaogemisch wälzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zartbitter-Mandel-Splitter

ZARTBITTER-MANDEL-SPLITTER

Mit Mandelsplitter ist dieses Rezept ein voller Genuß. Nur zu einem festlichen Anlass sollten diese Zartbitter-Mandel-Splitter serviert werden.

Eierlikörpralinen

EIERLIKÖRPRALINEN

Die cremigen Eierlikörpralinen gelingen mit diesem Rezept garantiert und schmecken einfach unwiderstehlich gut.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Wir alle lieben Sie, köstlich zarte Rumkugeln die im Mund zergehen. Unser Rezept für schokoladige Momente.

Kokos-Baileys-Kugeln

KOKOS-BAILEYS-KUGELN

Mit dem Löffelbiskuits werden Kokos-Baileys-Kugeln zum absoluten Hochgenuß für die Weihnachtszeit. Ein wunderbares Rezept zum Genießen.

Kokoskugeln

KOKOSKUGELN

Der Teig für Kokoskugeln wird verknetet und daraus kleine Kugeln geformt. Zum Schluß wird das Rezept mit Kokosraspeln ergänzt.

Marzipankartoffeln

MARZIPANKARTOFFELN

Wer Marzipan liebt, sind diese Marzipankartoffeln ein Hit. Bei diesem Rezept werden Marzipankugeln geformt und im Kakao gewälzt.

User Kommentare

Angie
Angie

Lecker;-))

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Warum muss den ein Eiklar mit rein? Hält das klebrige Marzipan nicht eigentlich selbst ohne zusätzlichem Ei?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, man kann es auch ohne Eiklar zubereiten. Aber auch mit dem Eiklar hält es wunderbar. und sie schmecken herrlich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE