Rumkugeln

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

rumkugeln.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (10.474 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

80 g Butter
2 Stk Eigelb
250 g Schokolade (gerieben)
1 EL Staubzucker
1 EL Kakao
2 EL Strohrum

Zutaten zum Wälzen

250 g Kokosette

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für die Rumkugeln die Butter und Eigelb mit Hilfe eines Mixers schaumig rühren.
  2. Danach die geriebene Schokolade, Staubzucker und Kakao zugeben und die ganze Masse nochmals gut durchmixen - am Schluss noch je nach Geschmack einen Schuss Rum einrühren.
  3. Die gesamte Masse dann für ca. 60 Minuten kalt stellen (Kühlschrank).
  4. Aus der Teigmasse kleine Kugeln formen und entweder in Kokosflocken oder im Schokostreusel wenden und nochmals kalt stellen (trocknen lassen).

Tipps zum Rezept

  • Rumkugeln oder Punschkugeln ist ein Konfekt aus Fett, Kakao und Schokolade. Für das Rezept wird kein Ofen benötigt und ist daher kinderleicht in der Zubereitung.
  • Je nach Konsistenz und Geschmack kann das Eigelb ersetzt werden mit Haselnüssen oder Mandeln.
  • Zum Wälzen eignet sich Krokant, Kokosette, Nüsse oder Schokolade.
  • Im Kühlschrank und trocken gelagert halten sich die Rumkugeln für 5-7 Tage.
  • Ein sehr beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit, in Papierförmchen serviert.
  • Nährwert pro Portion

    kcal
    115
    Fett
    7,94 g
    Eiweiß
    1,45 g
    Kohlenhydrate
    8,39 g
    Detaillierte Nährwertinfos

    ÄHNLICHE REZEPTE

    Bananenschnitte

    BANANENSCHNITTE

    Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

    Kardinalschnitten

    KARDINALSCHNITTEN

    Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

    nussschnecken.jpg

    NUSSSCHNECKEN

    Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

    original-linzer-torte.jpg

    ORIGINAL LINZER TORTE

    Das Rezept für eine Original Linzer Torte ist mit diesem Rezept gar nicht schwer in der Zubereitung.

    Raffaello

    RAFFAELLO

    Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

    Bananenschnitte

    BANANENSCHNITTE

    Cremig, fruchtig und süß schmeckt die Bananenschnitte. Hier das Rezept, dass sich auch toll für Geburtstagspartys eignet.

    User Kommentare

    Silviatempelmayr

    Wie lange sind die haltbar wenn da ein Eidotter dazugehört. Sonst mag ich Rumkugeln doch sehr gerne.

    Auf Kommentar antworten

    Katerchen

    Die Frage der Haltbarkeit stellt sich bei mir nicht. Die sind immer schneller weg als gedacht. Notfalls ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

    Auf Kommentar antworten

    Haselnussgitti

    Schmecken sehr gut die Rumkugeln!
    Ich esse sie am liebsten wenn sie in Schokostreusel gewälzt sind!

    Auf Kommentar antworten

    Melaniep

    Rumkugeln mag ich auch sehr gerne würde sie jedoch nie mit rohen Eidotter machen/essen. Da stellt sich für mich garnicht erst die Frage der Haltbarkeit

    Auf Kommentar antworten

    puersti

    Denke, dass diese Kugeln im Kühlschrank doch einige Tage haltbar sind. Zur Sicherheit können sie ja kurz vorher gemacht werden und vielleicht auch nur die halbe Menge.

    Auf Kommentar antworten

    martha

    Ein wunderbares Rezept und die Rumkugeln gehören auf jeden Fall auf den Keksteller. Am liebsten mache ich sie aus dunkler, also Zartbitterschokolade.

    Auf Kommentar antworten

    Tvoge

    sehr lecker und einfach zum herstellen. ich mag´s auch in kokos gewälzt.
    auf jeden fall wieder zum machen geeignet

    Auf Kommentar antworten

    puersti

    Wer sich wegen der rohen Eidotter Gedanken macht, probiert einfach ein anderes Rezept. Die meisten Rumkugel-Rezepte sind ohne rohen Eidotter.

    Auf Kommentar antworten

    Hermine_Rumpfmüller

    Ich verwende bei diesem Rezept auch immer den Stroh Rum mit 80 Prozent. Das macht die ganze Sache gleich ein wenig geschmacksintensiver..

    Auf Kommentar antworten

    Limone

    Ich gebe bei den Rumkugeln auch meistens in Rum-getränkte Rosinen hinein. Ich verwende kein Eigelb, ich esse keine rohen Eier.

    Auf Kommentar antworten

    Kanguruh1

    Kein Wihnachtskekse TELler ohne Rumkugeln. Es the einfach köstlich, wie sie Mund zerschmelzen. Ich nehme hochwertige Bitterschokolade.

    Auf Kommentar antworten

    Vroni

    Das Rezept ist nicht so mein Rezept, da ein Eigelb dabei ist. Nicht lange Haltbar. Schnell zubereitet. Ich mache Rumkugel nur als Weihnachtsbäckerei.

    Auf Kommentar antworten

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE

    Tag der Biografen

    am 16.05.2022 22:18 von Silviatempelmayr

    Kommt Fiakerverbot?

    am 16.05.2022 18:12 von Pesu07

    Klara Höfels verstorben

    am 16.05.2022 15:03 von Limone