Rumkugeln

Sehr beliebt, als Weihnachtskonfiserie sind Rumkugeln. Dieses Rezept ist für den Famileinbesuch bestens geeignet.


Bewertung: Ø 4,4 (2.487 Stimmen)

Zutaten für 26 Portionen

3 EL Kakaopulver
5 EL Schokostreusel
150 g Butter
4 EL Rum
450 g Schokolade, Zartbitter

Zutaten zum Wälzen

100 g Schokostreusel oder Kokosette etc.

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stücke brechen und in einem Topf erwärmen. Die Platte darf nicht zu heiß sein. Anschließen die Butter, Schokostreusel, Kakaopulver und den Rum unter ständigem Rühren hinzufügen bis eine glatte Masse entsteht.
  2. Nun mit der ausgekühlten Schokoladenmasse und feuchten Händen kleine Kugeln formen, die dann in Kakao, Kokosflocken oder Schokostreusel gewälzt werden.
  3. Die fertigen Rumkugeln für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nährwert pro Portion

kcal
162
Fett
10,48 g
Eiweiß
1,72 g
Kohlenhydrate
13,85 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

eierlikoerkugeln.jpg

EIERLIKÖRKUGELN

Wunderbare Eierlikörkugeln passen herrlich in die Advent- und Weihnachtszeit. Das Rezept wird mit Kokosraspeln abgerundet.

zartbitter-mandel-splitter.jpg

ZARTBITTER-MANDEL-SPLITTER

Mit Mandelsplitter ist dieses Rezept ein voller Genuss. Nur zu einem festlichen Anlass sollten diese Zartbitter-Mandel-Splitter serviert werden.

punschkugeln.jpg

PUNSCHKUGELN

Zaubern sie süße Versuchungen mit Punschkugeln. Das Rezept für absolute Genießer, die einfach genial schmecken.

kokoskugeln.jpg

KOKOSKUGELN

Sehr beliebt ist dieses Rezept an Weihnachten. Durch die Kokosflocken sind die Kokoskugeln ein sehr beliebtes, exotisches Konfekt.

punschkugerl.jpg

PUNSCHKUGERL

Köstliche Punschkugerl, die schnell gemacht sind und ein perfektes Rezept für die Weihnachtsbäckerei sind.

vanille-butterbusserl.jpg

VANILLE - BUTTERBUSSERL

Wunderbare Vanille - Butterbusserl schmecken nach mehr und sind sehr beliebt in der Advent- und Weihnachtszeit. Ein süßes Rezept zum Nachbacken.

User Kommentare

Christine2007

Nö, bleibt ne einmalige Sache.
Erst mußte ich die Masse vor dem Formen noch gute 45Min in den Kühlschrank stellen (was im Rezept nicht angeführt ist). Und jetzt sind sie nach nochmaligem Kühlen steinhart. Sie werden bei Zimmertemperatur sicher wieder weicher, aber alles in allem hat mich das Rezept nicht überzeugt.

Auf Kommentar antworten

Luna1992

Das ist das schlimmste Rumkugel Rezept, das ich jemals gemacht habe.
Die Masse ist nicht zu Kugeln verarbeitbar. Nach stundenlanger Kühlung war sie 5min bei Zimmertemperatur formbar, aber danach war sie wieder zu weich und klebrig. Sehr schade um die guten Zutaten!
Absolut nicht empfehlenswert.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

das Rezept ist in Ordnung. Man muss die Masse nur auskühlen lassen, dann mit leicht befeuchteten Händen Kugeln formen. (das hab ich nun dem Text hinzugefügt.)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Wir freuen uns schon auf die Nächsten Weihnachten ,um dieses Rezept für die Rumkugeln
auszuprobieren.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Diese Kugeln gehören auf jeden Weihnachtskeksteller, sie gehören einfach dazu, die dürfen einfach nicht fehlen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schauspielerin verliert Job

am 08.06.2021 10:49 von Limone

Abendessen am Diemstag 08.06.2021

am 08.06.2021 09:48 von martha