Vanille-Sahne-Likör

Ob an Festtagen oder als Präsent, ein Vanille-Sahne-Likör passt immer. Das Rezept für köstliche Momente.

Vanille-Sahne-Likör

Bewertung: Ø 4,3 (180 Stimmen)

Zutaten

1 St Zimtstange zum Garnieren
250 ml Schlagobers
120 ml Milch
1 l Weinbrand
120 g Staubzucker
1 Pk Vanillepuddinpulver

Zubereitung

  1. Weinbrand, Schlagobers und Milch in einen Topf füllen. Zucker und Vanillepuddingpulver hinzugeben, alles bei kleiner Flamme einmal aufkochen.
  2. Mit einem Schneebesen rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Nun in saubere Flaschen füllen und 4-5 Stunden kühl stellen. Danach kann er sofort serviert werden oder ist im Kühlschrank für 4 Monate haltbar.
  4. Dieser Likör schmeckt herrlich nach Vanille, ist eher ein leichter Likör und kann daher in größere Gläser serviert werden. Nach Wunsch mit einer Zimtstange garnieren.

Tipps zum Rezept

Sollte dieser Likör länger aufbewahrt werden, vor dem Servieren kräftig schütteln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Himbeerlikör

HIMBEERLIKÖR

Das Rezept Himbeerlikör ist ein Ansatzlikör, der aus Himbeeren zubereitet wird. Für Likörliebhaber ein Traum.

Rotweinlikör

ROTWEINLIKÖR

Ein Rotweinlikör schmeckt tiefgründig und ein wenig süß.

Birnenschnaps

BIRNENSCHNAPS

Aus wenigen Zutaten wird köstlicher Birnenschnaps. Das Rezept mit viel Geschmack. Köstlich und immer ein Genuss.

Hollerlikör

HOLLERLIKÖR

Ein Hollerlikör braucht ein wenig Zeit, aber der Geschmack ist unübertrefflich.

Apfel Likör

APFEL LIKÖR

Ein toller Apfel Likör wird mit diesem Rezept zubereitet. Für Partys allemal geeignet. Der Likör muss 3 Monate durchziehen.

Weichselschnaps

WEICHSELSCHNAPS

Köstlicher Weichselschnaps wird gern als Short Drink serviert. Hier ein einfaches Rezept, das auch als Likör serviert werden darf.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Wahnsinn, dass der Vanille-Sahne-Likör trotz der Sahne so lange im Kühlschrank hält. Dachte solche Cocktails muss man immer schnellst möglich verbrauchen.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ich nehme an,das die Milch mit dem Schlagobers und dem Vanillepuddingpulver aufgekocht wird. Oder doch nicht ?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja aufkochen - steht nun auch im Text, noch heiß verschließen und kalt aufbewahren, oder sofort genießen.

Auf Kommentar antworten

blauezampel
blauezampel

Verdunstet nicht der Weinbrand beim aufkochen? Alcohol, Siedepunkt 78°C! Kann man den nicht später einrühren?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Es wird nur einmal ganz kurz aufgekocht, daher bleibt der Geschmack erhalten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE