Veilchenlikör

Auch aus Veilchen kann man köstliches zaubern. Das Rezept zum Genießen und auch als Geschenk eine tolle Variante.

Veilchenlikör

Bewertung: Ø 4,1 (41 Stimmen)

Zutaten

9 cl Kornbrandwein (Schnaps)
250 ml Wasser
1/2 l Weinbrand
150 g Rohrzucker (weiß)
220 g Veilchenblüten (bio)

Kategorie

Liköre

Zubereitung

  1. Blüten kurz schütteln, nicht waschen. In eine Schüssel geben und mit dem gekochtem Wasser Kornbrandwein überbrühen. Über Nacht ziehen lassen.
  2. Alles in einen Topf durch ein feines Sieb streichen. Den Zucker zufügen und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dabei ständig umrühren. Abkühlen lassen.
  3. Nun den Weinbrand hinzufügen, umrühren und in saubere Flaschen füllen. Für 4 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen und öfter durchschütteln.
  4. Danach im Keller lagern oder gleich verköstigen

ÄHNLICHE REZEPTE

Birnenlikör

BIRNENLIKÖR

Dieser selbstgemachte Birnenlikör ist ein nettes Geschenk zu Weihnachten. Hier dazu das Rezept aus Omas Küche.

Orangenlikör

ORANGENLIKÖR

Ein köstlicher Orangenlikör wird gern in der kalten Jahreszeit serviert. Die Zubereitung dauert bis zu 48 Stunden.

Feigenlikör

FEIGENLIKÖR

Der Feigenlikör ist eine wahre Spazialität. Das tolle Rezept mit Wodka, Zimtstange und Kandiszucker bringt Finesse.

Weichsellikör

WEICHSELLIKÖR

Dieser Weichsellikör schmeckt herrlich - er benötigt zwei Wochen Stehzeit. Das Rezept jetzt zum Nachmachen.

Erdbeerlikör

ERDBEERLIKÖR

Ein köstliches und nettes Mitbringsel ist dieses Rezept vom Erdbeerlikör.

Dirndllikör mit Vanille

DIRNDLLIKÖR MIT VANILLE

Dieser Dirndllikör mit Vanille benötigt eine Ziehzeit von mindestens 6 Wochen. Für das Rezept Vanilleschoten verwenden.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Da muss man aber lange suchen bis man die Veilchenblüten zusammen hat. Das ist bestimmt eine Besonderheit.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Wozu dient der" Kornbrandwein (Schnaps)" welcher im Rezept angegeben ist? Wann muss man ihn dazugeben?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

steht nun im Rezept bitte mit dem Wasser zum Überbrühen verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE