Alpenküche vegetarisch

Pure Hüttengaudi für den Gaumen - Man muss ja nicht auf jeden Berg raufsteigen. Das Essen schmeckt so auch zu Hause. (Cornelia Schinharl)

Alpenküche vegetarisch (Foto by: © ZS Verlag GmbH)

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Format: 19,7 x 25,5 cm
Verlag: ZS Verlag GmbH / Cornelia Schinharl
Auflage: 12. Januar 2017
Sprache: Deutsch
Preis: € 25,60
ISBN: 978-3-89883-632-6

Von der Zugspitze in die Dolomiten, vom Aostatal nach Arosa: „Alpenküche vegetarisch“ nimmt jeden mit auf eine kulinarische Entdeckungstour durch die Alpen. Denn auf die deftige Alpenküche sollte keiner verzichten, ob an der Küste oder in der Tiefebene.

Wie schön, dass der Genuss auch ohne Gipfelklimmen zu erreichen ist: In der heimischen Küche mit den Sehnsuchts-Rezepten von Cornelia Schinharl. Die ist selbst durch die Berge gereist, um zu sehen, woher der Almkäs kommt, wie der Strudelteig perfekt gelingt und warum die Wildkräuter dieses unvergleichliche Aroma haben.

Herausgekommen ist wahres Gipfelglück für Augen und Gaumen: Fotoreportagen direkt von den Almen und Rezepte, die die Hüttengaudi nach Hause holen. Käsebrettl und Kaiserschmarren, Älplermagronen und Rote-Bete-Knödel mit Mohnbutter, Walliser Kartoffelkuchen und Rösti zum Beispiel. Und das Ganze ohne Fleisch – denn ein Alpenkochbuch braucht kein Fleisch, um einfach der Gipfel zu sein.

Rezepte aus dem Buch:

München, Hamburg, Berlin, Frankreich, Italien, Asien. Die Neugier trieb Cornelia Schinharl durch die Welt. Mittlerweile lebt sie in der Schweiz, ganz nah am Berg. Viele Erfahrungen später machte sich Cornelia Schinharl als Kochbuchautorin selbstständig. Über 50 Bücher sind bereits von ihr erschienen. Ihre Ideale: die moderne, natürliche Küche mit hochwertigen Zutaten. Ihre Markenzeichen: Kompetenz, Kreativität und Qualität.

Der ZS Verlag gehört in den Bereichen Kochen und Gesundheit zu den führenden Verlagen Deutschlands. Am Puls der Zeit, mit größter Kompetenz werden Inhalte verlegt, die wichtig für das Leben der Leser sind. Die Autoren? Menschen, die zu ihrem Thema wirklich etwas zu sagen und zu schreiben haben. Erzählerisch, appetitmachend, haptische Erlebnisse sollen die Produkte sein. „jetzt leben!“ ist das Motto, unter dem die Produkte entwickelt und präsentiert werden.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

User Kommentare

ladybug
ladybug

wow, das sieht ja toll aus

Auf Kommentar antworten