Barilla COLLEZIONE Tagliatelle mit Paprika und Zucchini

Barilla COLLEZIONE Tagliatelle mit Paprika und Zucchini – eine besondere Kombination für jeden Anlass. Ein einfaches und schnelles Rezept für alle Gemüse Liebhaber. Der Legende nach lies sich ein poetischer und geschickter Hofkoch fur die Tagliatelle von den Haaren von Lucrezia Borgla inspirieren und widmete ihr diese Pasta zu Ihrer Vermahlung mit Alfonso d’Este.

Barilla COLLEZIONE Tagliatelle mit Paprika und Zucchini Foto Barilla

Bewertung: Ø 4,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

160 g Barilla Collezione Tagliatelle
1 Stk Paprika (gelb)
1 Stk Paprika (rot)
1 Stk Zucchini
1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl (extra nativ)
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer (schwarz)
4 Bl Minze (frisch)

Benötigte Küchenutensilien

Bratpfanne Kochtopf

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zuerst Paprika und Zucchini waschen. Die Paprika in kleine Quadrate, die Zucchini in dünne Scheiben schneiden.
  2. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Knoblauchzehe anbraten. Die Paprikastücke in die Pfanne geben und braten bis diese weich sind. Anschließend die Zucchinischeiben mitanbraten und die Knoblauchzehe aus der Pfanne nehmen. Mit etwas Meersalz würzen.
  3. Währenddessen einem großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Anschließend etwas Salz hinzugeben (ca. 7 Gramm pro Liter) und die Tagliatelle bissfest kochen. Ein wenig Pastawasser aufbewahren.
  4. Pasta abgießen, in die Pfanne geben und etwas vom aufbewahrten Pasta-Wasser dazugeben. Gut durchmischen.
  5. Mit frischer Minze oder schwarzem Pfeffer servieren.
  6. BUON APPETITO!

Video

Nährwert pro Portion

kcal
489
Fett
12,73 g
Eiweiß
15,01 g
Kohlenhydrate
76,78 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Barilla COLLEZIONE Papiri mit Tomatencreme, Basilikumöl, Kapern und Oliven

BARILLA COLLEZIONE PAPIRI MIT TOMATENCREME, BASILIKUMÖL, KAPERN UND OLIVEN

Barilla Collezione Papiri - ein außergewöhnlicher Blickfang, der jedes Gericht in einen besonderen Genussmoment verwandelt! COLLEZIONE Papiri in Kombination mit saftigen Tomaten, feinem Öl, intensiven Kapern und aromatischen Oliven ist ein Erlebnis für alle Sinne. Papiri wurde exklusiv italienischen Designer Walter de Silva entwickelt. Durch ihre besonders raue Oberfläche und die gerollte Form, die an eine Schriftrolle erinnert, nimmt sie Saucen perfekt auf und bietet so ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Barilla COLLEZIONE Fusilli Bucati Corti mit Gemüse

BARILLA COLLEZIONE FUSILLI BUCATI CORTI MIT GEMÜSE

Barilla COLLEZIONE Fusilli Bucati Corti – eine besondere Pasta-Form für jeden Anlass. Dieses vegetarische Rezept schmeckt köstlich und ist schnell zubereitet. Ursprunglich aus Kampanien, ist Fusilli Bucati Corti der Idee entsprungen Spaghetti auf einer Stricknadel aufzuwickeln.

Barilla COLLEZIONE Papiri mit Garnelen Bisque, Zuckererbsen und schwarzem Trüffel

BARILLA COLLEZIONE PAPIRI MIT GARNELEN BISQUE, ZUCKERERBSEN UND SCHWARZEM TRÜFFEL

Die Limited Edition Barilla COLLEZIONE Papiri mit süßen Zuckererbsen, saftigen Garnelen und aromatische Trüffel - ein Erlebnis für alle Sinne und eine ausgefallene Kombination für die besonderen Momente. Papiri wurde exklusiv italienischen Designer Walter de Silva entwickelt. Durch ihre besonders raue Oberfläche und die gerollte Form, die an eine Schriftrolle erinnert, nimmt sie Saucen perfekt auf und bietet so ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Barilla COLLEZIONE Vegetarische Lasagne

BARILLA COLLEZIONE VEGETARISCHE LASAGNE

Barilla COLLEZIONE Lasagne mit Gemüse – eine vegetarische Interpretation des Klassikers. Frisch und excellent für jeden Anlass. Die eigentliche Tradition des dünn ausgerollten Teigs, der sogenannte „sfoglia“ stammt aus der Region Emilia Romagna.

Barilla COLLELZIONE Trofie mit Pesto alla Genovese

BARILLA COLLEZIONE TROFIE MIT PESTO ALLA GENOVESE

Mit diesem traditionellen Gericht aus der italienischen Stadt Genua, gelegen in der Küstenregion Ligurien, machst du aus einem besonderen Abend einen unvergesslichen Moment. Barilla COLLEZIONE Trofie alle Genovese ein herrlich einfaches Rezept zum Nachkochen. Verfeinert mit zwei frischen Blättern Basilikum verleihst du dem traditionellen Gericht deine persönliche Note.

User Kommentare

Katerchen

Ein gutes Nudelgericht. Ich gebe da noch eine kleingeschnittene Chilischote mit hinein, da werden dann die Nudeln schön pikant.

Auf Kommentar antworten

Aglio-Olio

.da ich Minze lieber in süßen Speisen verwende, würde ich frischen Basilikum,Origano, oder Zitronenmelisse verwenden. Lg - Arrivederci

Auf Kommentar antworten

puersti

Das Rezept hört sich gut an, werde es demnächst nachkochen. Nehme allerdings einfach Tagliatelle, dieser wohlklingende RezeptName ist für Kochneulinge etwas irritierend. Die Minze werde ich weglassen.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

ich hab es mit selbstgemachten Tagliatelle probiert, hat auch sehr gut geschmeckt*ggg* ... allerdings ohne MInze, die mag ich nicht so sehr

Auf Kommentar antworten

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Gartenfiguren überwintern

am 23.10.2021 11:53 von snakeeleven

Gartenmöbel überwintern

am 23.10.2021 11:37 von snakeeleven

Meteorit landete neben Rentnerin

am 23.10.2021 10:36 von Maarja