Falafel light

Aus frischen Kräutern bezaubert diese Falafel light auch ohne Fett. Das einfache Rezept begeistert bestimmt.

Falafel light

Bewertung: Ø 4,6 (79 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Koriander
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
200 g Kichererbesenmehl
0.5 Kn Knoblauch
1 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
1 EL Salz
300 ml Wasser (heiß)
0.5 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fettarme Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die arabischen Falafel werden zuerst der Knoblauch und die frischen Kräuter sehr klein geschnitten.
  2. Das Kichererbsenmehl mit dem Backpulver, Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilipulver, Pfeffer und Salz vermischen und dann mit den frischen Kräuter verrühren. Das heiße Wasser eingießen und die Masse für 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Danach aus der Masse kleine, 3 cm große Kugel formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Bei 180 C° für ca 30 bis 40 Minuten im Backrohr backen. Nicht vergessen einen hitzefesten Behälter mit Wasser mit in das Rohr zu stellen, damit die Falafeln während dem Backen nicht austrocknen
  4. Mit einem Joghurt-Dip servieren.

Tipps zum Rezept

Man kann die Falafel auf schwimmend in Öl ausbacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Falafel wollte ich schon immer mal ausprobieren. Die esse ich immer wenn ich in Wien am Naschmarkt bin.

Auf Kommentar antworten

phantom
phantom

Ich habe heute die Falafel nach Rezept gemacht. Leider waren sie hart wie Stein. Der Geschmack war aber sehr gut. Hatte etwas Wasser zum Teig gegeben, weil es mir beim zubereiten zu "mehlig "war. Ist in dem Rezept gar kein Wasser vorgesehen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, wenn man das fertige Kichererbsenmehl verwendet benötigt man natürlich heißes Wasser dazu. Steht nun dabei danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE