Halloween Apfel Monster

An Halloween passen gruselige Apfel Monster perfekt, die zudem vitaminreich sind und Spaß machen.

Halloween Apfel Monster Foto azurita / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,1 (203 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

6 Stk Apfel (z. B. Granny Smith)
100 g Mandelblättchen
1 Schuss Zitronensaft
150 g Marzipan-Rohmasse
1 Pa Schokolinsen
1 Pa Erdbeeren

Benötigte Küchenutensilien

Zahnstocher

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für die Halloween Apfel Monster werden die Äpfel gründlich gewaschen und auf Stellen untersucht. Am besten eignen sich unifarbene Äpfel wie ein grüner Granny Smith oder ein leuchtend-roter Red Delicious.
  2. Danach trocknet man die Äpfel ab und teilt sie in der Mitte. Das Kerngehäuse schneidet man heraus und fügt dem Apfel in der Mitte zwei Kerben hinzu, sodass ein Mund entsteht.
  3. Die offenen Apfelstellen beträufelt man mit etwas Zitronensaft, damit der Apfel nicht braun wird.
  4. Nun geht es ans Dekorieren: Dafür steckt man die Mandelblättchen in die obere und untere Mundhälfte, sodass das Halloween Apfel Monster Zähne bekommt. Sollten die Zähne nicht halten, kann man etwas Staubzucker mit Zitronensaft verrühren und als Kleber auf die gewünschte Stelle geben.
  5. Damit das Halloween Apfel Monster Augen bekommt, schneidet man gleichgroße Stücke von der Marzipan-Rohmasse ab und formt daraus Kügelchen. Diese steckt man auf die Zahnstocher. Zwei von den so präparierten Zahnstochern steckt man anschließend in den Apfel.
  6. Als Pupille dienen die Schokolinsen, die einfach auf die Marzipan-Masse platziert werden. Halten die Schokolinsen nicht, kann man ebenfalls etwas Zuckerguss als Klebstoff verwenden.
  7. Zum Schluss noch die Erdbeeren waschen und in Spalten schneiden - diese in den Apfelmund legen - sollte wie eine rote Zunge aussehen.

Tipps zum Rezept

Wer kein Marzipan mag oder nicht zur Hand hat, kann auch Persipan oder Fondant zu gleicher Menge nehmen. Ebenfalls möglich sind einzelne Marshmallows, die das Ganze noch etwas süßer gestalten.

Nährwert pro Portion

kcal
96
Fett
2,63 g
Eiweiß
0,97 g
Kohlenhydrate
15,92 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

halloween-muffins.jpg

HALLOWEEN MUFFINS

Wunderbare Halloween Muffins, gelingen bestimmt und als Deko Spinnennetze. Köstlich gruselig dieses Rezept. Zum Anbeißen, schauder!

kacki-kekse-fur-halloween.jpg

KACKI-KEKSE FÜR HALLOWEEN

Mit dieses Kacki-Kekse für Halloween können sie ihre Kinder begeistern. Hier die lustige Rezept - Idee zum Nachbacken.

halloween-cupcake.jpg

HALLOWEEN CUPCAKE

Ein Gruseliger Halloween Cupcake erfreut so manches Gespenst. Das Rezept für hungrige Vampire und Hexen.

halloween-schokoladen-spinnen-kekse.jpg

HALLOWEEN-SCHOKOLADEN-SPINNEN-KEKSE

Der Hingucker für jede Halloweenparty sind unsere köstlichen Halloween-Schokoladen-Spinnen-Kekse!

halloween-knochen-mit-spinnen.jpg

HALLOWEEN KNOCHEN MIT SPINNEN

Ein tolles gruseliges Rezept sind Halloween Knochen mit Spinnen. Für jede Gruselparty ein absolutes muss.

gruselige-halloween-finger.jpg

GRUSELIGE HALLOWEEN FINGER

Passend für Halloween - köstlich und schnell gemacht sind unsere gruseligen Halloween Finger.

User Kommentare

Marille

Die sehen ja lustig aus, nur für die Erdbeeren bräuchte ich Ersatz zu dieser Jahreszeit.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

stimmt zu dieser Jahreszeit hat man wohl kaum rote Erdbeeren zuhause. Da würde am besten roter Fondant passen, draus kann dann auch gleich eine schöne Zunge geformt werden. Sollte es schnell gehen roten Fruchtgummi verwenden.

Auf Kommentar antworten

cp611

Ich würde auch als Alternative zu roten Beeren - eine rote Himbeere (eingefroren) oder Heidelbeeren vorschlagen!

Auf Kommentar antworten

martha

Würde auch nicht extra in dieser Jahreszeit Erdbeeren kaufen. Die Zunge könnte man auch aus Marzipan (eingefärbt) oder aus der Schale von einem dunkelroten Apfel zurecht schneiden.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich muss das Rezept für diese gruseligen Apfel Monster sofort für den nächsten Halloween speichern,Danke für die Idee.

Auf Kommentar antworten

Erbse

Eine sehr nette Idee :)
Würde die Erdbeeren aber eher durch Fondant oder Lakritze ersetzen TK Erdbeeren mag ich nicht besonders

Auf Kommentar antworten

abirgit

Eine tolle Idee für die Kleinen. Kann mir diese Apfel Monster auch unter dem Jahr gut vorstellen, um die Kinder das Obst schmackhaft zu machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sommerzeit

am 31.07.2021 10:45 von MaryLou

Knoblauch ernten

am 31.07.2021 10:27 von snakeeleven

Trick gegen Schadsoftware

am 31.07.2021 09:04 von Teddypetzi