Heidesterz

Der Heidesterz war ein Essen für arme Leute. Die Hauptzutaten sind Grammeln und Buchweizenmehl. Seit kurzem findet man ihn wieder auf Speisekarten.

Heidesterz

Bewertung: Ø 4,2 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Buchweizen
1.5 l Wasser
0.5 TL Salz
150 g Grammel
70 g Fett
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Wasser mit dem Salz in einem Topf aufkochen und das Buchweizenmehl hinein schütten, aber nicht umrühren. Dabei bildet sich ein Knödel, den man ca. 10 Minuten kochen lässt.
  2. In der Zwischenzeit die Grammel im heißen Fett anbraten.
  3. Danach macht man mit dem Kochlöffelstiel in die Mitte des Knödels ein Loch und kocht ihn weitere 10 Minuten.
  4. Anschließend das restliche Wasser abgießen und den Knödel mit einer Gabel fein zerkrümeln. Zum Schluss das heiße Fett mit den Grammeln darüber schütten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckt Sauerkraut oder grüner Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE