Hühnergeschnetzeltes

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Hühnergeschnetzeltes

Bewertung: Ø 4,3 (1706 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hühnerbrust
1 Stk Paprikaschote, rot
1 Becher Schlagobers
150 g Schmelzkäse
200 ml Wasser
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver, scharf
1 Prise Thymian
1 Prise Oregano
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gewaschenen Paprika in Streifen und Hühnerfleisch in kleinere Stücke schneiden.
  2. Hühnefleisch in einer Pfanne mit erhitztem Öl braun anbraten, mit Pfeffer und Paprika würzen und aus der Pfanne geben.
  3. Paprikastreifen in der Pfanne kräftig anbraten, salzen, pfeffern und mit Wasser aufgießen. Schmelzkäse dazugeben und durch Rühren auflösen. Geschnetzeltes wieder in die Pfanne geben, Schlagobers einrühren und Kräuter einstreuen. Erneut abschmecken und anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Der Schmelzkäse ist nicht so mein Fall den lasse ich lieber weg. Ansonsten hört sich das Rezept lecker an. Werde es gleich mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept liest sich gut, muss ich unbedingt speichern. Nur vom Schmelzkäse bin ich nicht begeistert, ist ein extremer Eisenräuber.

Auf Kommentar antworten

Kuechengeist
Kuechengeist

Muss ich ausprobieren, allerdings mit Frisch- statt Schmelzkäse, den ich überhaupt nicht mag und als Chemiebombe ansehe.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Da muss ich dir Recht geben Küchengeist, Frischkäse schmeckt einfach besonders gut. Mit etwas Knoblauch wird es noch ein wenig herzhafter

Auf Kommentar antworten

Andreawowa
Andreawowa

Sehr gutes Rezept das leicht zu machen ist. Durch den Schmelzkäse ist das Fleisch nicht so trocken.

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Für dieses Rezept verwende ich am liebsten einen Haushasen, auf jeden Fall weisses Fleisch. Dazu mache ich die Spätzle selbst.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Werde gleich mal schauen was ich morgen kochen konnte. Vielleicht Geschnetzeltes. Kommt immer gut an.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Hühnergeschnetzeltes mit Paprika und Käse ist eine sehr gute Idee, werde ich sicher bald nachkochen. Freu mich drauf !

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

einsehr leckeres Rezept, mit dem Schmelzkäse einfach top, wir machen sehr gerne ähnliche speisen, deshalb wird das bald ausprobiert

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Huhn ist mir das liebste Fleisch.
Und geschnetzelt mit einem Saft mag ich es besonders gerne.
Gibt's bei uns eh öfters.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Statt Hühnerfleisch, kann man auch sämtliche andere weiße Fleischsorten verwenden: schmeckt immer gut.
Ich verwende nur mehr Oliven-Öl, wenn ich weiß, dass es aus guter Quelle stammt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE