Schweinslungenbraten im Backrohr

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

Schweinslungenbraten im Backrohr Foto bhofack2_Depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,5 (5.885 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Schweinslungenbraten
2 EL Senf
2 EL Bona Olivenöl
0.125 l Suppe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 Bund Rosmarin
1 Stk Zwiebel, fein gehackt

Zeit

35 min. Gesamtzeit 5 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den köstlichen Schweinslungenbraten das Backrohr auf 170 Grad (Heißluft) vorheizen.
  2. Nun das Fleisch abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und rundum mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin beidseitig scharf anbraten, in eine Auflaufform geben, mit etwas Suppe aufgießen, mit gehacktem Rosmarin und Zwiebel würzen und für gut 20 Minuten in das Backrohr schieben.
  4. Nach dem Garen das Fleisch in Alufolie wickeln und nochmals im ausgeschalteten Backrohr für ein paar Minuten ziehen lassen.
  5. Vor dem Servieren das Fleisch auf einer Platte aufschneiden. Mit einer Beilage, wie zum Beispiel Kartoffelpüree, WOK-Gemüse oder Bratkartoffeln servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
63
Fett
6,20 g
Eiweiß
0,96 g
Kohlenhydrate
1,94 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Zu dem feinen Fleischgericht passen verschiedene Getränke, weil keine besondere geschmacksgebende Sauce dominiert.

Der persönliche Gusto soll entscheiden, ob es ein kräftiger Weißwein oder ein trinkfreundlicher Rotwein, wie ein Zweigelt sein soll. Alkoholfreies oder Bier passt genauso.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

paprikahuhn.jpg

PAPRIKAHUHN

Von diesem Paprikahuhn wird Ihre Familie begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

Hohenauer

Der Garpunkt wurde hier deutlich überschritten! Lungenbraten niemals ganz durchbraten.
Ich bevorzuge auch, den Lungenbraten mit Speck zu umwickeln, wodurch er zart und saftig wird.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

also, ich hab das heute nachgekocht und es ist hervorragend geworden... der Garpunkt war perfekt und es innen noch schön rosa und überhaupt nicht rocken...hat allen sehr gut geschmeckt

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

trocken ... muss es selbstverständlich heißen*sorry*, hab wieder mal die enter-taste zu schnell gedrückt

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich mag nur ganz-durchgebratenes Fleisch, dann esse ich lieber gar keines. Ich mache den Lungenbraten auch so, und 20 Minuten sind nicht zu viel.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Ich finde aber, es schmekct nicht gut, wenn der Lungenbraten nicht durchgegart ist. Das hat dann so einen unguten Schweinsgeschmack.

Auf Kommentar antworten

martha

Ein sehr gutes Rezept. Am liebsten essen wir eine zarte Butter-Gemüsemischung und Petersilkartoffel zum Schweinslungenbraten.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Da kann ich dir nur Recht geben. Diese Beilagen und eventuell noch eine Schnittlauchsauce schmecken da sicher sehr gut dazu.

Auf Kommentar antworten

hexy235

So einen Schweinslungenbraten darf man auf keinen Fall zu lange braten, da er sonst zu trocken wird.

Auf Kommentar antworten

puersti

Der Schweinslungenbraten sieht sehr gut aus. Beim Braten im Rohr entsteht auch etwas Saft, den würde ich auf jeden Fall auf das aufgeschnittene Fleisch geben

Auf Kommentar antworten

Monika1

Das schaut schon so gut aus, dass man richtig Appetit bekommt! Olivenöl und Rosmarin, Senf und Zwiebel so richtige Gaumenfreuden :-) !

Auf Kommentar antworten

julia_resch

So wie bei Oma schmeckts natürlich nicht aber für das erste mal hab ichs glaub ich auch ganz gut hinbekommen

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Passt auch gut als Weihnachtsbraten. Und dazu ein herzhaftes, kräftiges Bockbier aus einer Privatbrauerei

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ja der Lungenbraten ist das feinste Fleisch vom Schwein. Das schmeckt sehr zart und saftig. Sehr gutes Rezept.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Oh der sieht ja super saftig und köstlich aus. Habe ich bis jetzt immer nur gegrillt. Aber werde ich jetzt auch mal so ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich habe noch ein Zweiglein frischen Thymian dazugegeben. Serviert habe ich den Schweinslungenbraten mit Bratkartofferl und grünen Salat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Tausendjähriges Ei

am 10.06.2021 14:27 von snakeeleven