Gefüllte Paprika

Erstellt von Anna-111

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.


Bewertung: Ø 4,6 (9.479 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Paprika hellgrün groß
300 g Faschiertes Rindfleisch
2 TL Salz
1 Msp Pfeffer
150 g Rundkornreis (nach Grundrezept)
2 EL Olivenöl
0.5 Bund Petersilie
1 Stk Ei
1 Stk Zwiebel

Zutaten für die Sauce

30 g Butter
30 g Mehl
1 l passierte Tomaten
1 EL Essig
1 TL Salz
2 EL Zucker
1 Schuss Wasser zum Ablöschen

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, den Deckel abschneiden und aushöhlen. Mit kochend heißem Wasser übergießen und einige Minuten ziehen lassen.
  2. Den Reis nach Grundrezept kochen. Den fertig gekochten Reis auskühlen lassen.
  3. Für die Tomatensauce aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze zubereiten, mit Wasser aufgießen. Hierbei ständig rühren, damit nichts anbrennt. Dann gibt man die passierten Tomaten dazu, würzt mit Essig, Salz und Zucker und lässt es einmal kurz aufkochen.
  4. Inzwischen die Zwiebel schälen und klein schneiden, in Olivenöl in einer Pfanne goldbraun rösten und von der Herdplatte nehmen. Die Petersilie waschen und fein hacken.
  5. Danach die Zwiebel mit dem faschierten Fleisch, dem ausgekühlten Reis, Ei, Salz, Pfeffer und Petersilie gut verrühren und in die ausgehöhlten Paprika füllen.
  6. Die gefüllten Paprika schichtet man in eine große Auflaufform, darauf gibt man die Tomatensauce und lässt es im Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten lang garen.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zu gefüllte Paprika kann man Salzkartoffeln, ein frisches Brot oder Baguette servieren.

Für eine vegetarische Variante kann man das Hackfleisch weglassen und mehr Reis verwenden oder den Reis mit Couscous, Bulgur oder gekochten Kartoffeln kombinieren.

Zusätzlich kann man die Füllung auch mit gerösteten Zwiebeln, ein wenig Dill und Minze aufpeppen.

Wein & Getränketipp

Tomaten – auch in der Sauce – haben versteckte Säuren. Daher passt zu dem Gericht kein Wein. Bier oder einfach Wasser, sind hingegen zu empfehlen.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

paprikahuhn.jpg

PAPRIKAHUHN

Von diesem Paprikahuhn wird Ihre Familie begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

martha

Die Faschiertenfülle würze ich zusätzlich noch mit etwas Chili, da wir gerne einen schärferen Geschmack lieben.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Exzellente Beschreibung des Fotos. Gefüllte Paprika habe ich noch nie gemacht und werde ich jetzt auch mal probieren.

Auf Kommentar antworten

puersti

Bei den gefüllten Paprika werden Kindheitserinnerungen wach. Habe selbst noch nie welche gemacht, das wird sich nun ändern.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich finde, die gefüllten Paprika schmecken besonders köstlich, wenn man auf die Fülle noch zerböselten Schafkäse gibt.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ein Klassiker! Schon lange nicht mehr gemacht. Rezept habe ich wieder gespeichert und ich werde es in den nächsten Tagen nachkochen.

Auf Kommentar antworten

martha

Der Tipp zum Faschierten etwas fein geschnittenen Speck zu geben habe ich nun probiert und es schmeckt wunderbar. Werde dies beim nächsten Mal auch probieren. Danke Rinaldo für diesen Vorschlag.

Auf Kommentar antworten

Claro

In Schritt 3 der Zubereitung, wird nicht erwähnt mit wieviel ml Wasser die Mehlschwitze abgelöscht werden soll.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

hallo, steht nun in der Zutatenliste - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich verwende für die gefüllten Paprika meistens halb Schweinsfaschiertes und halb Rinderfaschiertes.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Ich mag den Schwimmpaprika, schmecken soll es und beim Rezept klappt das. Gefüllte Paprika kommen immer gut. Die Sauce geht auch mit gemahlenen Kümmel sehr gut und frischer Knoblauch wird auch noch zerhackt.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Auch schon ewig nicht mehr gemacht. Obwohl sie ja wirklich sehr gut schmecken und eig auch schnell zuzubereiten sind.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kalorienangabe auf der Speisekarte

am 13.05.2021 06:31 von Pesu07

Moderne Geräte in deinem Leben

am 12.05.2021 23:47 von DIELiz