Gemüse-Reispfanne

Erstellt von Mampferella

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Gemüse-Reispfanne Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (3.945 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Tasse Langkornreis
2 Tasse Gemüsesuppe (klar, für den Reis)
1 Prise Pfeffer
1 Stk Zucchini, klein
0.25 TL Oregano
120 g Fetakäse (oder Naturtofu)
2 Stk Paprika
100 g Tomaten
2 EL Öl
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zwiebel
100 ml Gemüsesuppe (klar)
0.5 Bund Petersilie (fein gehackt)
1 TL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
1 Prise Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Suppe zusammen mit dem Tomatenmark und dem Paprikapulver zum Kochen bringen. Den Reis einstreuen, danach den Topf abdecken und bei kleinster Stufe 20 Minuten ausquellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein hacken. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Zucchini waschen, putzen und klein schneiden. Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und ebenfalls klein schneiden.
  3. Danach das Öl in einer Pfanne erhitzen und Paprika sowie Zucchini anbraten, anschließend Zwiebel und Knoblauch zugeben. Das Ganze bei mittlerer Hitze für 5 Minuten schmoren lassen, danach die Tomatenwürfel dazugeben und mit der Suppe aufgießen.
  4. Anschließend das Gemüse mit etwas Pfeffer sowie Oregano würzen und für 10 Minuten einkochen lassen, ab und zu umrühren nicht vergessen.
  5. Den fertigen Reis unter das Gemüse mischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Feta grob zerbröseln, zusammen mit der Petersilie über die Gemüsepfanne streuen und noch heiß servieren.

Video

Tipps zum Rezept

Für die vegane Variante: anstelle vom Feta, Naturtofu verwenden.

Nährwert pro Portion

kcal
705
Fett
20,60 g
Eiweiß
33,97 g
Kohlenhydrate
91,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

martha

Ein ideales Rezept, wo ich meine eigenen Zucchini aus dem Garten zu einem leckeren Gericht verarbeiten kann .

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Diese vegetarische Reispfanne schmeckt sehr gut und der Fetakäse passt geschmacklich sehr gut. Habe das Gemüse mit einer griechischen Gewürzmischung bestreut. Kann ich empfehlen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Da ich das Gemüse immer bissfest möchte, habe ich es nicht so lange einkochen lassen. Der Feta-Käse pappt das Gericht sehr gut auf.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ein wirklich köstliches Rezept wo man das Gemüse gut variieren kann. Je nachdem was Garten oder Kühlschrank gerade hergeben.

Auf Kommentar antworten

Hermine_Rumpfmüller

Hat einen sehr asiatischen Flair. Schmeckt der ganzen Sippe. Kostet nicht viel. Drei Argumente um sowas zu kochen..

Auf Kommentar antworten

puersti

Das ist ein sehr ansprechendes Rezept, genau zur richtigen Jahreszeit. Zucchini und Tomaten haben schon Saison.

Auf Kommentar antworten

Limone

Das Gemüse mir Reis mache ich auch sehr gerne. Ich gebe dann auch noch öfters Melanzani dazu, ein perfektes Gericht das auch noch so gut schmeckt.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Eine gute Idee, diese Gemüse - Reispfanne, das schmeckt immer. Ich gebe aber meistens das Gemüse gleich zum Reis dazu .

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Das Gemüse koche/brate ich bissfest und gebe es dann zum Reis. Mit der Suppe gieße ich es nicht auf. Das wird mir sonst zu weich.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Gute idee liebe MaryLou, doch wird das Gemüse nicht sehr weich? Es hat doch auch verschiedene garzeiten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Impfdosen laufen ab

am 20.09.2021 13:46 von MaryLou

Paketzustellung

am 20.09.2021 12:21 von alpenkoch