Omas gefüllte Zucchini

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Omas gefüllte Zucchini

Bewertung: Ø 4,4 (622 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zucchini
600 g Faschiertes
2 Stk Zwiebel
3 EL Tomatenmark
1 Tasse Suppe
1 TL Muskatnuss
1 EL Paprikapulver
3 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer
200 g Käse (gerieben)
2 Stk Tomaten (mittelgroß, zum Garnieren)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für Omas gefüllte Zucchini zuerst das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, halbieren, die Enden abschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch klein schneiden.
  2. Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit Öl andünsten. Das Faschierte zugeben und gut durchbraten. Nun das Fruchtfleisch und Tomatenmark einrühren und mit der Suppe ablöschen.
  3. Mit Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und etwas einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Zucchini in eine Auflaufform schlichten und die eingedickte Masse in die Zucchini füllen.
  4. Tomaten vierteln. Noch mit Käse bestreuen mit Tomatenstückchen garnieren und im Backrohr 30 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckten Salzkartoffeln oder frisches Baguette.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

martha
martha

Ich habe noch einige Schafskäsewürfel unter das Faschierte gemischt und daher auch etwas weniger gesalzen. Hat uns sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Erinnert mich auch immer an meine Kindheit, gab es bei uns regelmäßig allerdings nach einem Rezept welches wir von Freunden aus der Türkei mitgebracht haben, dieses hier ist aber ebenso schmackhaft ;-)

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Nicht nur Oma auch Mama macht sie so lecker und dazu dann ein paar Scheiben getoastetes Vollkornbrot

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE