Omas gefüllte Zucchini

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.


Bewertung: Ø 4,6 (11.274 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Zucchini (mittelgroß)
1 Stk Zwiebel
2 EL Öl
400 g Faschiertes (gemischt)
2 EL Tomatenmark
120 ml Suppe (klar)
1 TL Paprikapulver
0.5 TL Muskatnuss (gerieben)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk Tomaten (mittelgroß, zum Garnieren)
200 g Käse (gerieben)

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für Omas gefüllte Zucchini zuerst das Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Zucchini waschen, halbieren, die Enden abschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen - das Fruchtfleisch klein schneiden.
  3. Danach Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit Öl andünsten. Das Faschierte zugeben und gut durchbraten.
  4. Nun das Fruchtfleisch und Tomatenmark einrühren und mit der Suppe ablöschen. Mit Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und etwas Einkochen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die ausgehöhlten Zucchinistücke in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform oder auf ein Backblech geben und die eingedickte Fleisch-Masse in die Zucchini füllen.
  6. Die Tomaten waschen und vierteln bzw. klein schneiden.
  7. Zum Schluss Zucchini mit Käse bestreuen mit Tomatenstückchen garnieren und im Backrohr 25-30 Minuten überbacken.

Video

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckten Salzkartoffeln, Nudel, Reis, gebratene Pilze oder ein frisches Baguette.

Für eine vegetarische Variante kann man anstelle des Faschierten auch gekochten Reis, Couscous oder Bulgur verwenden.

Fleischtiger können die Zucchini auch mit Gyrosfleisch, Pulled Pork oder Schweinsgeschnetzeltes füllen.

Nährwert pro Portion

kcal
889
Fett
55,42 g
Eiweiß
77,66 g
Kohlenhydrate
17,57 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

Pannonische

Mit diesem Rezept konnte ich sogar bei den Enkerln punkten, hat ihnen sehr geschmeckt. Sie haben mir bei der Herstellung geholfen, also war es auch ihr Werk;)

Auf Kommentar antworten

Maisi

So schmecken uns Zucchini als Hauptspeise am besten, da ist auch für Fleischtiger genug dabei und trotzdem Gemüse.

Auf Kommentar antworten

martha

Ich habe noch einige Schafskäsewürfel unter das Faschierte gemischt und daher auch etwas weniger gesalzen. Hat uns sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

-michi-

Das mit den Schafskäsewürfel kann ich mir wirklich sehr gut vorstellen, wieviel hast du denn davon verwendet?

Auf Kommentar antworten

martha

Ich gebe eine Packung Schafskäsewürfel (150g) und zwar nehme ich am liebsten die mit den Kräutern umhüllt dazu.

Auf Kommentar antworten

puersti

Schafkäsewürfeln kann ich mir sehr gut dazu vorstellen, das werde ich beim nächsten Mal probieren. Das werde ich beim nächsten Mal probieren.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Zu diesem Rezept gebe ich noch frische Kräuter, speziell Thymian oder Rosmarin. Ein sehr gutes Sommerrezept, das ich noch mit einem knackigen Salat serviere.

Auf Kommentar antworten

julia_resch

Schmeckt wirklich sehr toll vor allem jetzt wenn man wieder Zucchini aus dem eigenen Garten hat. Ich mach meistens noch so Kartoffel Wedges dazu

Auf Kommentar antworten

johuna

Ein paar frische Kräuter dazumischen, z.B. Estragon, so schmeckt‘s wunderbar.
Wenig Arbeit und Zeitaufwand.
Super Idee, das mit dem Schafs- oder Ziegenkäse: danke puersti

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Bei uns werden die Zucchini auch meistens mit Faschierten gefüllt, auch dieses Rezept wurde nachgekocht ,es war wirklich köstlich.

Auf Kommentar antworten

Wanesser

Tolles Rezept und sehr, sehr lecker. Hab ich schon immer gern gegessen :)

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Sehr leckere Speise, die in unserer Familie immer gut ankommt. Ich mache immer noch eine Tomatensauce dazu.

Auf Kommentar antworten

cp611

Nicht nur Oma auch Mama macht sie so lecker und dazu dann ein paar Scheiben getoastetes Vollkornbrot

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sag die Wahrheit Tag

am 07.07.2022 12:44 von Silviatempelmayr

Cleanen verboten!

am 07.07.2022 10:02 von MaryLou

Buttermilch hält schlank

am 07.07.2022 07:57 von Paradeis