Beef Tatar

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Beef Tatar

Bewertung: Ø 4,4 (4053 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Schb Toastbrot
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 EL Senf
2 EL Ketchup
2 EL Petersilie, gehackt
50 g Kapern
500 g Rindsfilet
4 Stk Essiggurken
2 Stk Eigelb
2 Stk Zwiebeln
3 EL Olivenöl
1 Schuss Cognac
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Rinderfilet sorgfältig von Haut und Sehnen befreien und sehr fein hacken.
  2. Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Essiggurken und Kapern ebenfalls fein schneiden.
  3. Fleisch mit Gemüse, Öl, Eigelb, Paprikapulver, Senf und Tomatenketchup in einer Schüssel gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Cognac verfeinern.
  4. Die Masse in kleine Laibchen formen und mit Toastbrot oder Weißbrot und Salat servieren.

Tipps zum Rezept

Wer es mag kann auch noch ein Ei(-gelb) über das Beef Tatar aufschlagen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pusztaschnitzel

PUSZTASCHNITZEL

Die köstlichen Pusztaschnitzel mit würziger Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Ein richtiges Beef Tatar schmeckt eben am besten wenn es mit Rinderfilet zubereitet wird,da ist der Preis egal.

Auf Kommentar antworten

Tribun3
Tribun3

Lungenbraten ( Filet ) für das Tatar zu verwenden ist unsinnig und nur teuer. Kein Wirt oder Metzger verwendet Filet für Tartar, das wird den Kunden nur eingeredet. Mit Rindschnitzel oder einem Stück von der Gab feingehackt schmeckt es genauso gut und kostet die Hälfte.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ein ganz besonderes Erlebnis für das man gerne mal auch ein paar Euro mehr bezahlt. Natürlich ist es auch möglich den cognac wegzulassen.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Beim Beef Tatar war ich am Anfang immer skeptisch, das war mir nicht geheuer. Aber jetzt nehme ich es gerne als Vorspeise mit einem Glas Sekt

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

ich weiß zwar, dass es eine delikatesse ist, aber ich kann mich zum ganz rohen fleisch leider nicht überwinden.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Das BEEF TATAR ist mal ein wenig ein anderes Menü das man zu besonderen Anlässen zubereiteten kann.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Sehr gutes Rezept! Noch nie probiert mit conjak ! Schmeckt aber sehr gut! Portionen sind etwas groß geworden! Gehen sich schon mehrer mit den Zutaten aus !

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Sehr sehr köstlich. nur das Rohe Ei darüber das brauch ich nicht. Lass ich einfach weg. sonst sehr köstlihc.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Oh so lecker. Noch nie selbst zubereitet. Muss mich aber endlich mal drüber trauen. Schaut ja köstlich aus. Danke

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Bei diesem Rezept möchte ich gleich zum Kochen beginnen. Hört sich gut an. Den cognac werde ich aber durch Wasser ersetzen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE