Schwedischer Apfelkuchen (Äpplepaj)

Erstellt von cassandra

Schwedischer Apfelkuchen (Äpplepaj) ist einfach und schnell zubereitet. Ein feines Rezept für ein sommerliches Dessert.

Schwedischer Apfelkuchen (Äpplepaj)

Bewertung: Ø 4,3 (19 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

6 Stk Apfel
2 EL Zuckersirup für die Äpfel
1 EL Zimt, gemahlen
150 g Butter
50 ml Zuckersirup für den Karamellteig
200 ml Zucker
300 ml Haferflocken
150 ml Weizenmehl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

35 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in ca. einen halben Zentimeter dicke Spalten schneiden und in eine ofenfeste Form schlichten. Mit dem Zuckersirup beträufeln und mit Zimt bestreuen.
  2. Für den Karamellteig: Weizenmehl, Haferflocken, Zucker und Zuckersirup vermengen und über die Äpfel geben. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Tipps zum Rezept

Das schwedische Backrezept hat eine typische Eigenheit: In Schweden werden die Zutaten gern mit Hohlmaßen gemessen statt gewogen. Mit nicht zu fest geschlagenem Schlagobers mit Vanillezucker oder mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE