Schwedische Sommersuppe

Eine schwedische Sommersuppe mit frischen Lachsstücken, Kartoffeln und Lauch ist die perfekte Suppe für heiße Sommertage.

Schwedische Sommersuppe

Bewertung: Ø 4,4 (28 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kartoffeln, groß
2 Stg Lauch
250 g Lachsfilets
1 l Gemüsesuppe, klar
2 EL Dill, gehackt
2 EL Butter für den Topf
150 ml Schlagobers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Schwedische Sommersuppe werden die Kartoffeln gewaschen geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten. Der Lauch wird gewaschen und in feine Ringe geschnitten.
  2. Danach das Lachsfilet mit Wasser abspülen, trocken tupfen und ebenso in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Nun den Lauch in einen Topf mit Butter andünsten und danach die Kartoffelstücke hinzugeben. Mit der klaren Gemüsesuppe aufgießen und für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln bissfest sind.
  4. Anschließend die Lachsstücke in die Suppe geben und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Dill waschen, fein hacken und die Hälfte davon in die Suppe geben. Nun noch den Schlagobers hinzufügen mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Suppe in Teller portionieren und mit dem restlichen Dill bestreuen.

Tipps zum Rezept

Wer es feiner mag, kann die Suppe mit dem Pürierstab auch noch pürieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Das Video für diese Schwedische Sommersuppe ist super geworden, ich werde sie bestimmt nachkochen aber den Lachs eventuell ein bisschen extra anbraten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE