Wildkräuter Dip

Erstellt von tamarafabsits1

Ein köstlicher Wildkräuter Dip aus Kräutern die im Frühling frisch gesammelt werden, entsteht ein wunderbares Rezept.

Wildkräuter Dip

Bewertung: Ø 4,2 (5 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 mg Sauerrahm
2 Bl Spitzwegerich
5 Bl Brennnessel
4 Stk Rapsblütenköpfe
2 Bl Gänsefingerkraut
5 Bl Birkenblätter
5 Bl Brombeerblätter
5 Bl Walderdbeerblätter
5 Bl Junge Schafgarbenblätter
5 Bl Knoblauchsrauke
3 Bl Löwenzahnblätter
3 Stk Veilchen
1 Bl Labkraut
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die frischen Wildkräuter wie Brennnessel, Birkenblätter, Brombeerblätter, Gänsefingerkraut, Schafgarbenblätter, Knoblauchsrauke, Labkraut, Löwenzahnblätter, Rapsblütenköpfe, Spitzwegerich, Veilchen und Walderdbeerblätter sammeln bzw. pflücken, waschen und danach kleinschneiden.
  2. Sauerrahm in eine Schüssel geben, geschnittene Wildkräuter dazugeben, salzen und fertig ist dein gesunder Dip.

Tipps zum Rezept

Nur Kräuter sammeln die du wirklich kennst.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

Sicherlich sehr geschmackvoll und gesund. Einzige Schwierigkeit: wie soll man diesen Aufstrich machen, wenn die meisten Kräuter nicht kennt?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

das kannst du hier in unserer Warenkunde nachlesen:
https://www.gutekueche.at/warenkunde
oder direkt zu Wildkräuter:
https://www.gutekueche.at/warenkunde-wildkraeuter

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Genial! ein wahrhaft Frühlingsfrischer Wildkräuter Dip. Ein typisches Tamara Rezept :-) wie lange warst du diesmal zum sammeln unterwegs?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE