Zitronenlimonade

Selbstgemachte Zitronenlimonade ist fruchtig und erfrischend. Die eigene Limonade selbst kreieren mit diesem Rezept macht Spaß und schmeckt.

Zitronenlimonade

Bewertung: Ø 4,4 (652 Stimmen)

Zutaten

3 St Zitronen (unbehandelt, bio)
20 ml Zitronensäure
1/2 l Wasser
400 g Zucker

Zubereitung

  1. Zitronen waschen und die Schale abreiben. Danach in der Mitte durchschneiden, auspressen und den Saft in einen Krug füllen. Je nach Geschmack kann das Fruchtfleisch zum Zitronensaft hinzugefügt werden.
  2. Wasser zum Kochen bringen und anschließend mit dem Zucker verrühren. Nun die Zitronenschale und die Zitronensäure zufügen. Alles langsam abkühlen lassen.
  3. Den Zitronensaft unter Rühren zum Wasser-Zucker-Gemisch füllen. In eine saubere Flasche mit Verschluss einfüllen und den Sirup einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Servieren: In ein Glas einen Schuß Zitronesirup einfüllen, mit Mineralwasser oder stillem Wasser auffüllen, eventuell Eiswürfel hinzugeben und genießen.

Tipps zum Rezept

Mit einer dünnen Zitronenscheibe oder frischer Zitronenmelisse und bunten Trinkhalmen garnieren.

Der Sirup hält sich ca. 2 Monate im Kühlschrank.

ÄHNLICHE REZEPTE

Erdbeer Himbeer Limonade

ERDBEER HIMBEER LIMONADE

Eine Erdbeer Himbeer Limonade wird im Sommer bestimmt zum absoluten Lieblingsgetränk. Hier das Rezept.

Rote Ribisel Limonade

ROTE RIBISEL LIMONADE

Eine Rote Ribisel Limonade oder auch Johannisbeer Limo schmeckt einfach wunderbar fruchtig. Das Limo Rezept in der Ribiselzeit.

Kiwi Limonade

KIWI LIMONADE

Eine kühle Kiwi Limonade an heißen Tagen ist immer willkommen. Nebenbei sieht sie super aus die Limo im Glas. Das Rezept zum Nachmachen.

Kirschlimonade

KIRSCHLIMONADE

Eine fruchtige Kirschlimonade ist in der Kirschzeit ein absolutes Highlight. Das tolle Rezept für den Sommer.

Zitronen-Himbeer-Limonade

ZITRONEN-HIMBEER-LIMONADE

Diese Zitronen-Himbeer-Limonade schmeckt herrlich frisch und wird gern in der Himbeerzeit serviert. Das Rezept zum Verlieben!

User Kommentare

Limone
Limone

die Zitronensäure verwende ich um die Teehäferl zu reinigen oder den Kalk zu entfernen, aber bei den selbstgemachten Säften muss das nicht sein.

Auf Kommentar antworten

Zwiebel
Zwiebel

Ich mag Limo sehr gerne, aber leider bekomme ich davon immer so Zahnschmerzen. Insofern ist die Idee mit der Zitronenmelisse statt Zitronensäure eine sehr gute!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich denke auch dass die Zitronensäure nicht notwendig ist ,die Zitronen allein haben Säure genug für mich.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Zitronenlimonade trinke ich im Sommer am liebsten, hier ist mir aber zuviel Zucker darin, habe es gerne sauer

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Ich verwende dafür auch gerne Zitronenmelisse, die wächst sehr üppig bei uns im Garten und gibt auch guten Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Eine Zitronenlimonde ist im Sommer der perfekte Durstlöscher - er ist erfrischend, fruchtig und auch schnell gamcht.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schmeckt echt sehr lecker und erfrischend. Ich nehme etwas mehr Zitronen, dafür aber weniger Zitronensäure .

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Klingt gut aber 400g Zucker find ich doch sehr viel, den werde ich sicher reduzieren bzw. Weg lassen

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Melaniep du musst diese Rezeptur eher als Sirup sehen, dann ist der Zucker nicht zu viel. Du kannst es dann mit Soda oder Mineral aufspritzen und dann passt es wieder

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ganz weg lassen würde ich den Zucker nicht, wird sonst zu sauer ;)

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

So haben wir früher als Kinder immer unsere Limonade gemacht. Das werde ich gleich mal für meine Kinder machen.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ein sehr erfrischendes Rezept. Werde allerdings die Zitronensäure weglassen und frische Zitronenmelisse reingeben.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Einfach nur erfrischend an heißen Sommertagen. Werde aber auch die Zitronensäure weglassen. Ich denke auch, daß man die nicht wirklich braucht.

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Ein absolutes Muss bei so einem heißen Wetter, jedoch werde ich die Zitronensäure weglassen. Denke auch das sie nicht wirklich notwendig ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE