Fruchtig-pikante Spare Ribs

Zum fruchtig-pikanten Spare Ribs - Rezept passen Folienkartoffel, Pommes oder ein Baguette.

Fruchtig-pikante Spare Ribs

Bewertung: Ø 4,6 (18 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 kg Rippchen
2 Stk Zwiebel
4 EL Zucker (braun)
350 ml Ketchup
2 EL Worcestersauce
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chiliflocken
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die köstlichen Spare Ribs werden zunächst die Zwiebel geschält und fein gehackt. In einer Pfanne mit etwas Öl werden die Zwiebelstücke glasig angeröstet. Anschließend den braunen Zucker hinzufügen und diesen unter ständigem Umrühren karamellisieren lassen.
  2. Nun auch das Ketchup, den Essig und die Worcestersauce beimengen und alles mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken verfeinern.
  3. Die Spare Ribs nun in Portionen schneiden und in die noch kochende Sauce legen. Beides etwa 30 Minuten lang köcheln lassen. Besonders gut schmecken die Spare Ribs, wenn sie anschließend noch für einige Stunden im Kühlschrank ruhig gestellt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Saftfleisch

SAFTFLEISCH

Saftfleisch ist eine beliebte Hauptspeise, die sehr köstlich schmeckt. Das Rezept dazu ist sehr einfach.

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Gefüllter Truthahn ist ein tolles Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

Steirisches Wurzelfleisch

STEIRISCHES WURZELFLEISCH

Ein steirisches Wurzelfleisch ist die ideale Hausmannskost für die ganze Familie. Das Rezept aus Fleisch und Gemüse in einem Kochvorgang.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE