Schweinemedaillons

Köstliche Schweinemedaillons sind schnell zubereitet. Das Rezept wird meist mit einer Pfeffersauce und Gemüse serviert.

Schweinemedaillons

Bewertung: Ø 4,5 (3931 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Schweinefilet
2 EL Öl
1 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Schweinemedaillons zuerst die Schweinefilets waschen, trocken tupfen und Sehnen vom Fleisch entfernen. Vom ganzen Stück 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Fleischklopfer leicht klopfen - oder mit den Handballen flach drücken. Die Fleischstücke auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  2. Nun eine Servierplatte (oder auch Backblech) im Ofen vorwärmen - ca. 170 Grad (Umluft).
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl oder Butterschmalz erhitzen und die Filets von beiden Seite ca. 2 Min. scharf anbraten - nicht zu lange da die Filets sonst zu trocken werden.
  4. Die angebratenen Fleischstück aus der Pfanne nehmen in Alufolie einwickeln und in den vorgewärmten Backofen geben und für ca. 15-20 Minuten fertiggaren.

Tipps zum Rezept

Schweinemedaillons mit einer Pfefferrahmsauce, Bratkartoffeln, Risibisi und/oder Letscho servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Steirisches Wurzelfleisch

STEIRISCHES WURZELFLEISCH

Ein steirisches Wurzelfleisch ist die ideale Hausmannskost für die ganze Familie. Das Rezept aus Fleisch und Gemüse in einem Kochvorgang.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Gefüllter Truthahn ist ein tolles Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

Saltimbocca alla romana

SALTIMBOCCA ALLA ROMANA

Der Salbei verleiht dem Rezept für Saltimbocca alla romana das gewisse Extra. Ein Rezept, das man unbedingt einmal probieren sollte.

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Sehr schnell und einfach zum Zubereiten. Mit einer köstlichen Beilage ist es das perfekte Sonntagsgericht.

Auf Kommentar antworten

Kuechengeist
Kuechengeist

Um die Alufolie zu vermeiden, decke ich as Fleisch im Rohr einfach zu. Bleibt genau so saftig. Dazu serviere ich gerne Cafe de Paris-Butter.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Womit deckst du die Fleischstücke zu, wenn du sie auf einen Blech hast? Oder gibst du sie gleich in einen Topf?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

zB kann ein weiteres Blech ( mit hohem Rand) umgedreht als Deckel verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Durch das garen im Backofen und durch die Alufolie wird das Fleisch nicht so trocken.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das schmeckt wirklich sehr saftig. Ich habe etwas Knoblauchbutter dazu serviert. Hat allen hervorragend geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE