Spare-Ribs und Barbecue Marinade

Zu jedem Grillabend gehören Spare-Ribs einfach dazu. In geselliger Runde ist dieses Rezept Spare-Ribs und Barbecue Marinade ein toller Tipp.

Spare-Ribs und Barbecue Marinade Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (5.613 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

10 Schuss Sojasauce
1 Prise Pfeffer
1 kg Spare-Ribs
1 Schuss Tabasco
6 EL Süß-Saure Chilisauce
2 EL Honig
60 g Ketchup
2 Stk Knoblauchzehen gepresst
1 TL Sambal Oelek
1 EL Scharfer Senf (Dijon Senf)
1 Prise Salz

Zeit

60 min. Gesamtzeit 35 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Alle Zutaten wie Honig, Ketchup, gepresste Knoblauchzehen, Sambal Oelek, Dijon Senf, Sojasauce, Süß-Saure Chilisauce und Tabasco gründlich verrühren und gegebenfalls nochmals abschmecken - diese Marinade wird dazu verwendet die Rippchen zu bestreichen.
  2. Zuerst die rohen Rippchen (für ca- 4-5 Rippstangen) im Ofen bei 210°C braten (Ober-Unterhitze), bis sie die Fleischfarbe verloren haben (ca. 20 Min.).
  3. Dann rausnehmen und von beiden Seiten mit der Marinade bestreichen und erneut im Ofen für 20 Min. braten, wieder raus nehmen, beidseitig bestreichen und dann auf der anderen Seite 20 Min. braten. Das ganze solange wiederholen, bis die ganze Marinade aufgebraucht ist.

Tipps zum Rezept

Eine weitere Variante ist, die Spare Ribs über Nacht schon mit der Marinade zu bestreichen und gut durchziehen lassen.

Die Spare Ribs gibt man deshalb in den Ofen, damit das Fleisch schön zart wird und sich danach gut vom Knochen löst.

Wer das Sambal Oelek serlber zubereiten möchte: Sambal Oelek

Mit Pommes und Dip-Sauce servieren, es passt aber auch Blattsalat als Beilage dazu.

Nährwert pro Portion

kcal
56
Fett
0,49 g
Eiweiß
0,88 g
Kohlenhydrate
12,10 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Es kommt fast nur Bier oder Wasser als Begleitung infrage.

Versuchen Sie es mit einer kleinen Bierverkostung, vom leichten Lager- bis zum kraftvollen, oft etwas süßlichen Starkbier.

ÄHNLICHE REZEPTE

Reisfleisch

REISFLEISCH

Beliebt für jeden Geschmack ist dieses köstliche Reisfleisch-Rezept. Überzeugen Sie sich selbst.

Schweinemedaillons

SCHWEINEMEDAILLONS

Köstliche Schweinemedaillons sind schnell zubereitet. Das Rezept wird meist mit einer Pfeffersauce und Gemüse serviert.

Champignonschnitzel

CHAMPIGNONSCHNITZEL

Ein willkommenes Gericht sind Champignonschnitzel. Mit Reis als Beilage, schmeckt das Rezept himmlisch und erfreut alle Familienmitglieder.

Saftfleisch

SAFTFLEISCH

Saftfleisch ist eine beliebte Hauptspeise, die sehr köstlich schmeckt. Das Rezept dazu ist sehr einfach.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Gefüllter Truthahn ist ein tolles Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

Reisfleisch

REISFLEISCH

Dieses Reisfleisch - Rezept ist einfach zuzubereiten.

User Kommentare

sssumsi

Mir kommt die Gartemperatur etwas hoch vor. Ich mags gerne wenn die Ripperl zart und saftig sind, und sich von den Knochen lösen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Wo bekomme ich den Sambal Olek her. Was ist den das überhaupt? Kann ich da auch was anderes nehmen?

Auf Kommentar antworten

johuna

Fast in jedem Geschäft; manchmal ist es auch unter den Asia-Produkten.
Fast in jedem Geschäft; manchmal ist es auch unter den Asia-Produkten.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Wow, das sieht ja richtig gschmackig aus. Ob ich das auch so hinbekomme. Werde ich gleich mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Schweinsbraten

ein oder auch 2-3 Schuss Tabasco wird sich bei dieser Gesamtmenge der Marinade nicht zu stark bemerkbar machen. Die Tabacoflasche haben ja auch eine sparsame Dosierkappe.

Auf Kommentar antworten

julia_resch

Freue mich schon wieder auf die Grillsaison, Spareribs werden auf jeden Fall zu aller erst verzehrt.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo, sind ca. 50-60 g Ketchup die ich verwende! lg

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Das Rezept für die Marinade liest sich sehr gut. Ich werde auf jeden Fall sie beim nächsten Grillabend ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Coole Marinade, die werde ich als Anregung nehmen. Sicher kann man sie auch noch für anderes Grillgut verwenden

Auf Kommentar antworten

Tvoge

Die ist wirklich sehr lecker.
Werd ich im Sommer auch mal probieren. Werds a mal würziger machen.








Auf Kommentar antworten

johuna

Diese Marinade ist nicht schlecht, hat aber sehr intensive Geschmäcker.
Ich mariniere gerne mit Kräuter und nicht so viel Sojasoße.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Neues von den Kimakriminellen

am 01.12.2022 05:06 von snakeeleven

GK Adventkalender

am 01.12.2022 00:48 von Erichsemmel

Christstollen - wann?

am 30.11.2022 22:19 von Maarja

Briefe ans Christkind

am 30.11.2022 22:16 von Maarja