Gebratener Truthahn

Einen Christtag ohne gebratenen Truthahn oder Indian, wie sie ihn nannte, gab es bei Großmutter nicht. Hier dazu das Rezept für Weihnachten.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Truthahn
150 g Speck
2 EL Salz
0.5 TL Pfeffer
1 Wf Thea

Zeit

200 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 180 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den gebratenen Truthahn zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Bräter mit etwas Thea ausstreichen.
  2. Den Truthahn innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. In den Bräter legen, die Brust mit Speckscheiben belegen und diese festbinden.
  3. Langsam im Rohr braten, dabei immer wieder mit zerlassener Thea begießen.

Nährwert pro Portion

kcal
163
Fett
17,02 g
Eiweiß
0,10 g
Kohlenhydrate
0,25 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Linsenbolognese

am 25.05.2022 11:05 von Familienkochbuch

Ans Trinken denken!

am 25.05.2022 09:28 von Maarja