Kiwi-Gurken-Bananen-Spinat-Smoothie

Ein Kiwi-Gurken-Bananen-Smoothie zählt zu den grünen Smoothies und ist kerngesund. Das Rezept kann auch zum Frühstück serviert werden.

Kiwi-Gurken-Bananen-Spinat-Smoothie

Bewertung: Ø 4,2 (600 Stimmen)

Zutaten

1 St Banane
2 St Kiwi
2 EL Limettensaft (frisch gepresst)
1 St Salatgurke (mittelgroß, geschält)
20 g Selleriegrün
20 g Spinat (frisch)
180 ml Wasser zum Auffüllen

Zubereitung

  1. Kiwi, Banane, Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Selleriegrün putzen und für die Deko etwas beiseite legen.
  2. Alles mit dem Selleriegrün und dem frischen Spinat im Mixer pürieren. Zum Schluß den Limettensaft hinzufügen und nochmals pürieren.
  3. In ein beliebiges Glas füllen, mit Wasser auffüllen und mit dem Selleriegrün garnieren und servieren.
  4. Nach Wunsch mit braunem Zucker süßen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann zusätzlich Petersilie oder einen Apfel hinzufügen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Banane Petersilie Smoothie

BANANE PETERSILIE SMOOTHIE

Dieser Banane Petersilie Smoothie mit Blattsalat schmeckt herrlich und steht ganz oben auf der Liste der gesunden Rezepte.

Mango Spinat Smoothie

MANGO SPINAT SMOOTHIE

Mit diesem köstlichen Rezept vom Mango Spinat Smoothie können sie gesund entschlacken.

Orangen-Mango-Spinat-Smoothie

ORANGEN-MANGO-SPINAT-SMOOTHIE

Mit diesem Orangen-Mango-Smoothie haben sie genug Energie für einen Arbeitstag. Versuchen sie dieses Rezept am Morgen.

Ananas Mangold Smoothie

ANANAS MANGOLD SMOOTHIE

Dieser Ananas Mangold Smoothie schmeckt herrlich und wird mit Brennessel verfeinert. Das tolle Rezept zum Nachshaken.

User Kommentare

cp611
cp611

Das wäre was für den Gründonnerstag, mit soviel gesundem frischem Grünzeugs. Empfehlen kann ich auch noch einen Apfel (ein Stück) rein.

Auf Kommentar antworten

Teddypetzi
Teddypetzi

ich habe heute deb Kiwi-Gurken-Bananen-Spinat-Smoothie probiert, kann nur sagen Gesund und gut genau nach der Rezeptur.

Auf Kommentar antworten

oster
oster

Ein gesunder und schmackhafter Smoothie. Ein kleiner Hauch brauner Zucker tut dem Drink allerdings wirklich gut. ;-)

Auf Kommentar antworten

bernhard55
bernhard55

Ich habe es ohne Gurke versucht, doch das war sehr zäh - ergo ist die Gurke eigentlich nur als Flüssigkeitslieferant gedacht

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist doch mal ein toller Energiekick. Die Gurke gibt wohl keinen Geschmack ab die macht es doch etwas wässrig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE