Klassischer Glühwein

Der klassische Glühwein ist an kalten Tagen im Winter ein Getränk, auf das man nicht verzichten sollte.

Klassischer Glühwein

Bewertung: Ø 4,3 (807 Stimmen)

Zutaten

70 cl Rotwein
30 cl Wasser
0.5 St Orange
6 St Gewürznelken
1 St Zimtstange
9 EL Zucker

Zubereitung

  1. Die Orangen in Scheiben schneiden und mit den Gewürznelken spicken.
  2. Danach Rotwein, Wasser, Zimtstangen und Zucker in einen große Topf geben und das ganze langsam erhitzen (nicht kochen lassen - nur ziehen) und regelmäßig umrühren.
  3. Nach ca. 10 Minuten kann der Glühwein heiß serviert werden, in Gläser abseihen und nach Wunsch mit Zimtstangen und den gespickten Orangen dekorieren.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann man auch noch ein bis zwei Zitronenscheiben hinzugeben, das macht den Geschmack noch etwas frischer und fruchtiger.

ÄHNLICHE REZEPTE

Weißer Glühweinsirup

WEIßER GLÜHWEINSIRUP

Das weißer Glühweinsirup Rezept ist ausßergewöhnlich und wird eingekocht, damit man zu jeder Jahreszeit den Geschmack von Glühwein genießen kann.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Vielen Dank für das leckere Rezept. An kalten Winterabenden ist es das richtige Getränk und auch schnell gemacht.

Auf Kommentar antworten

klaudiodalmatinac
klaudiodalmatinac

Und wer bekommt die gespickten Orangenscheiben? Die machen sich doch sicher herzig am weihnachtsbaum - nach dem Gluehwein "ohne"

Auf Kommentar antworten

Kaveh
Kaveh

Es ist einfach und Schemkt unbeschreiblich danke fuer Tipp und Rezept

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Heute werde ich mir beim Weihnachtsbaum aufstellen noch einen Glühwein genehmigen, da der Punsch immer sehr süß ist.

Auf Kommentar antworten

Sunny51
Sunny51

Der klassische Glühwein ist immer noch der beste. Jetzt kommt ja eh wieder die kalte Jahreszeit wo der Glühwein am besten schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Getrude_Lang
Getrude_Lang

Oh das hört sich wirklich sehr gut an. Für die Variante ohne Alkohol nehme ich ganz einfach Hagebuttentee. Das können auch Kinder mit trinken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE