Kurkuma Tee

Erstellt von tamarafabsits1

Dieser Kurkuma Tee darf in der kalten Jahreszeit immer auf den Tisch. Das Rezept hält dein Immunsystem in Schwung.


Bewertung: Ø 4,6 (1.094 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die frische Kurkumawurzel mit Einweghandschuhen schälen und klein schneiden.
  2. Danach in eine Teekanne geben und mit 1 Liter heißem Wasser übergießen. Das Ganze 10 Minuten ziehen lassen danach die Kurkumastücke entfernen, den Tee genießen.

Nährwert pro Portion

kcal
4
Fett
0,10 g
Eiweiß
0,08 g
Kohlenhydrate
0,58 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

pfirsich-eistee.jpg

PFIRSICH-EISTEE

Ein Pfirsich-Eistee ist eine absolut tolle Erfrischung im Sommer. Das Rezept zum Selbermachen ist einfach grandios.

ingwerwasser.jpg

INGWERWASSER

Das köstliche Ingwerwasser schmeckt und ist gesund, ein Rezept das jeden Tag getrunken werden sollte.

ingwertee.jpg

INGWERTEE

Ingwertee ist sehr gesund und ist in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Getränk. Hier unser Rezept zum Ausprobieren.

chai-latte.jpg

CHAI LATTE

Eine Chai Latte ist schwarzer Tee mit Milch und Gewürzen. Dieses Rezept schmeckt herrlich würzig und wird immer beliebter.

chai-tea-latte.jpg

CHAI TEA LATTE

Der indische Chai ist ein kräftiger Schwarztee mit Gewürzen und wird mit heißer Milch und Milchschaum zubereitet. Ein Rezept für kalte Wintertage.

russische-schokolade.jpg

RUSSISCHE SCHOKOLADE

Die russische Schokolade ist ein originelles Heißgetränk mit Wodka, das Sie garantiert wärmt.

User Kommentare

DIELiz

Kurkuma Tee wid in der kalten Jahreszeit nun wieder öfter getrunken. Für die Kinder mit Zitronensaft und etwas Süsse. Die Prise schwarzen Pfeffer verschweige ich immer ;-) Brühst du die Kurkumastückerl ein zweites Mal auf?

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ein Tee aus Kurkumawurzeln ist im Winter herrlich wärmend. Er ist ganz einfach und schnell zubereitet.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Kurkuma wirkt entzündungshemmend, antiviral und antibakteriell. Kurkuma Tee ein ideales Mittel, um das Immunsystem zu stärken.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Die frische Kurkumawurzel muß man unbedingt mit den Einweghandschuhen schälen. Mann, was waren mein Finger verfärbt :-( Aber es hat sich gelohnt - urlecker war es mit Zitronenscheiben und Honig. Habe den Rest von der Wurzel gehackt und eingefroren. Einmal orange Hände reicht

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Bio Kurkuma-Stück auch über Nacht in Wasser einweichen, dann Topf mit Blumenerde füllen. ein kleines Stück des Keims sollte rausschauen. halbschattiger Standort. Die Erde feucht halten, dabei aber Staunässe vermeiden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Trost am heutigen Regentag

am 01.08.2021 14:35 von snakeeleven

Schönen Sonntag

am 01.08.2021 14:18 von Silviatempelmayr