Marmorguglhupf Vegan

Ein toller Marmorguglhupf Vegan schmeckt nach mehr. Unser Rezept beweist es. Nachbacken und genießen.

marmorguglhupf-vegan.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (560 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

450 g Mehl (hell oder dunkel)
5 EL Stärke (zb.Kartoffelmehl oder Maismehl)
1 Pk Weinsteinpulver
0.5 TL Vanillearomapulver
175 g Rohrzucker
2 EL Zitrone
350 ml Sojamilch (eventuell noch 50 ml für den
175 ml Sonnenblumenöl
4 EL Kakao 100%

Zutaten Zum Einfetten

0.5 TL Pflanzliche Margarine

Zeit

60 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten (bis auf den Kakao) vermischen. Die Sojamilch, Zitrone, Öl in einen anderen Behälter mischen.
  2. Die trockenen Zutaten mit dem Kochlöffel untermischen.(Nicht mixen!) 2/3 des Teiges in die gefettete Form füllen. Den restlichen Teig mit dem Kakao vermengen. Sollte der dunkle Teig zu fest werden noch ca. 50 ml Sojamilch zugeben.
  3. Nun den dunklen Teig auf den hellen Teig verteilen und mit der Stricknadel unter den hellen Teig heben, einmal rundherum. Im Vorgeheizten Backrohr bei 200° ca. 45 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Der Kuchen ist super flaumig!

ÄHNLICHE REZEPTE

vegane-semmelknoedel.jpg

VEGANE SEMMELKNÖDEL

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

veganer-kaiserschmarrn.jpg

VEGANER KAISERSCHMARRN

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

veganer-schokokuchen.jpg

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

vegane-palatschinken.jpg

VEGANE PALATSCHINKEN

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Das Rezept vom veganen Karottenkuchen ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr saftig.

User Kommentare

Sonia21

Ich bekomme Besuch von Veganer mit glutenallergie. Kann man das Mehl mit etwas anderem tauschen? Kenne mich da leider nicht so gut aus

Auf Kommentar antworten

U7berin

Ich habe für den Kuchen Kokosmilch genommen, die ich selber zubereitet habe. So hat er einen tollen Geschmack bekommen! Das beste vegane Kuchenrezept, das ich finden konnte! DANKE

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Magnolienblüte

am 31.03.2021 08:24 von Lara1

Erdbeben in Österreich

am 31.03.2021 06:35 von MaryLou

Plogging

am 31.03.2021 05:59 von Pesu07