Vegane Palatschinken

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

vegane-palatschinken.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (1.797 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Sojamehl
2 EL Wasser
300 g Dinkelmehl (vollkorn)
400 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Kokosfett

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Als erstes wird das Sojamehl mit zwei Esslöffeln Wasser in einer großen Schüssel angerührt.
  2. Mit dem Handrührgerät werden Sojamilch, Mehl, Backpulver, sowie Salz untergerührt bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. In einer Pfanne das Kokosfett erhitzen und mit einer Schöpfkelle eine Portion des Teigs hineingeben, verlaufen lassen und beidseitig goldbraun braten, dabei die Hitze etwas reduzieren.
  4. So nach und nach alle Palatschinken braten und nach Belieben süß oder pikant füllen.

Tipps zum Rezept

Beliebte süße Füllungen sind Zimt-Zucker, frische Früchte oder Honig und geriebene Nüsse. Pikant sind verschiedene Gemüseragouts möglich.

Nährwert pro Portion

kcal
297
Fett
3,05 g
Eiweiß
10,35 g
Kohlenhydrate
56,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

veganer-kaiserschmarrn.jpg

VEGANER KAISERSCHMARRN

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

vegane-semmelknoedel.jpg

VEGANE SEMMELKNÖDEL

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

veganer-schokokuchen.jpg

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

fleischbaellchen-vegan.jpg

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

veganer-apfelkuchen.jpg

VEGANER APFELKUCHEN

Dieses Rezept vom veganen Apfelkuchen wird auch Nicht-Veganer mit Sicherheit überzeugen, dass es auch ohne Milch und Ei lecker schmeckt.

User Kommentare

Kanguruh1

Sehr gute Veganer Palatschinken,! Allerdings verwende ich statt des Sojamehles 2 Esslöffel Apfelmus! Dadurch werden die Palatschinken sehr fluffig!

Auf Kommentar antworten

Maarja

Guter Tipp, das mit dem Apfelmus. Ist mir, glaube ich auch lieber als Sojamehl. Aber Danke für das schöne Rezept

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schönen Wochenbeginn

am 04.07.2022 05:52 von Pesu07