Veganer Kaiserschmarrn

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

Veganer Kaiserschmarrn Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (3.256 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 ml Sojamilch (Vanille)
140 g Dinkelmehl
80 ml Mineralwasser
30 g Zucker (braun)
1 EL Essig
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Margarine zum Backen

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen

Zeit

25 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den veganen Kaiserschmarrn alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren.
  2. In einer Pfanne die Margarine erhitzen und den Teig eingießen und stocken lassen. In vier Teile teilen und wenden. Anschließend den Teig mit einer Gabel zerreißen und goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack können sie auch Rosinen untermengen.

Nährwert pro Portion

kcal
107
Fett
2,60 g
Eiweiß
3,02 g
Kohlenhydrate
17,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

vegane-semmelknoedel.jpg

VEGANE SEMMELKNÖDEL

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

veganer-schokokuchen.jpg

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

vegane-palatschinken.jpg

VEGANE PALATSCHINKEN

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Das Rezept vom veganen Karottenkuchen ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr saftig.

fleischbaellchen-vegan.jpg

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

User Kommentare

Gesssss

Rezept funktioniert so überhaupt nicht. Schmeckt nicht, Zeitangabe entspricht ebenso nicht der Realität!

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Die Bekannteste Süßspeise aus Österreich in einer veganen Version. Ob als Dessert oder Nachspeise, es schmeckt wunderbar. Karamellisiert & mit oder ohne Rosinen

Auf Kommentar antworten

mona

Das Rezept funktioniert leider garnicht. Der Teig wurde flüssiger als Pfannkuchenteig. Viel zu viel Flüssigkeit im Verhältnis zum Mehl.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das Rezept überarbeitet und hoffen, dass der Schmarrn beim nächsten Mal besser gelingt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Lieblingssaft

am 28.07.2021 18:37 von Limone

Isotonische Getränke

am 28.07.2021 18:16 von Limone

Die Reihung bei Tratsch & Klatsch

am 28.07.2021 17:02 von Lara1

Mein Interesse ist gestiegen.

am 28.07.2021 13:30 von snakeeleven