Vegane Semmelknödel

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

Vegane Semmelknödel

Bewertung: Ø 4,3 (2279 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Brötchen (vegan und trocken)
180 ml Sojamilch
2 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk Zwiebel (klein, gehackt)
2 EL Olivenöl
3 EL Sojamehl
1 Prise Muskat
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin hell anrösten.
  2. Die Brötchen zu kleinen Würfeln schneiden und in eine Schüssel geben, 1 EL Olivenöl, Sojamilch, Sojamehl, Prise Muskat und Salz hinzufügen - die Masse 5 Minuten quellen lassen.
  3. Die Zwiebelstücke und die gehackte Petersilie zu der Knödelmasse geben und gut durchkneten - Masse für 20 Minuten stehen lassen.
  4. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit mit feuchten Händen 6 gleich große Knödel formen (die Knödel müssen eine glatte Oberfläche haben da sie sonst beim Kochen zerfallen würden d.H. eventuell nochmals mit feuchten Händen die Knödel nachformen).
  5. Die Knödel in das siedende Wasser einlegen und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze eher ziehen lassen (das Wasser darf nicht kochen) die Knödel aus dem Wasser heben und noch heiß servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganer Nudelsalat

VEGANER NUDELSALAT

Ein wahrer Genuß ist dieser Vegane Nudelsalat. Probieren Sie doch dieses tolle Rezept.

Geröstete Sojabohnen

GERÖSTETE SOJABOHNEN

Geröstete Sojabohnen sind ein abwechslungsreicher Snack für Zwischendurch. Mit Salz, Pfeffer oder Currypulver gewürzt schmeckt das Rezept herrlich.

Veganes Kartoffelpüree

VEGANES KARTOFFELPÜREE

Dieses Rezept ist, wie der Name schon sagt, vegan und kommt daher ohne tierische Produkte aus. Dieses Kartoffelpüree sollten Sie mal ausprobieren.

Veganer Karottenkuchen

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

Marmorguglhupf Vegan

MARMORGUGLHUPF VEGAN

Ein toller Marmorguglhupf Vegan schmeckt nach mehr. Unser Rezept beweist es. Nachbacken und genießen.

User Kommentare

martha
martha

Ich wälze die geformten Knödel in Mehl bevor ich sie ins siedende Wasser gebe. Somit ist mir auch noch keiner zerkocht.

Auf Kommentar antworten

Christian_Stangl
Christian_Stangl

Schmecken genauso wie die normalen Semmelknödel. Kann ich echt weiterempfehlen.

Auf Kommentar antworten

Vitaminschub
Vitaminschub

Das ist sehr gut, wenn man eine Laktoseunvergträglichkeit hat. Man muss nicht auf Semmelknödel verzichten und die schmecken sehr gut.

Auf Kommentar antworten

16er-Blech
16er-Blech

Bei mir lösen sich die Knödel im Kochwasser schon nach vielleicht 3 bis 4 Minuten komplett auf (bis auf die Semmelwürfel), wenn ich zum Sojamehl (von Alnatura) greife. Mit Kartoffelmehl klappt's besser, doch auch da zerfallen manche Knödel in Stücke. :( Das Feuer drehe ich, sobald die Knödel im Wasser sind, auf 40% zurück.

Weiß wer, was ich vielleicht falsch mache?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Sind das deine ersten Knödel die du machst? hast du mit nassen Händen die Knödel geformt und dann sofort ins Wasser gegeben? Weiters würde ich hierbei empfehlen die Knödel über Dampf zu kochen. Dabei zerfallen sie nicht. Knödel in Wasser zu kochen ist meist nur Übungssache.

Auf Kommentar antworten

16er-Blech
16er-Blech

Ja, ich habe sie mit der Hand geformt, doch drohten sie immer zu zerfließen. Extra Sojamehl half leider nicht. Sobald sie halbwegs in Form waren, klatschte ich sie sofort ins 100 °C heiße Wasser.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Bitte lese meinen Kommentar zum Rezept "einfache Semmelknödel" den ich an Laubi gerichtet habe. Semmelknödel sind auf jeden Fall "vegan", nur wenn man einen Speck hineingeben würde, dann wären sie es nicht mehr und würden Speckknödel heissen.Semmelknödel sind ungefähr so einfach und leicht herzustellen wie Spatzln(Spätzle) - aber manche Leute schreiben dazu unglaublich komplizierte Rezepte

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Ah ja, übersehen , die böse Milch ist nicht vegan - aber dann melke ich einfach nicht die Kuh, sondern nehme die Milch aus dem Tetrapak.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich mache meine Semmelknödel, so wie ich es gelernt habe, mit Kuhmilch "Sojamilch ist für mich keine Milch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE