Süße Schweinsohren

Erstellt von hexy235

Das Rezept von den süßen Schweinsohren passt zum Jahresbeginn, Glückwünsche aus dem Backofen.

Süße Schweinsohren

Bewertung: Ø 4,9 (14 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

1 Pk Blätterteig
80 g Zucker
2 EL Wasser
3 EL Zucker zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Blätterteig auflegen und dünn mit Wasser bestreichen (geht am besten mit einem großen Pinsel). Dann mit dem Zucker bestreuen.
  2. Von beiden Längsseiten her nach innen bis zur Mitte einrollen. Mit einem scharfen Messer dünne Scheiben (5 mm) abschneiden und nebeneinander auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  3. Bei 180°C und Heißluft etwa 10 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad, backen. Mit Zucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuss.

Brandteigkrapfen

BRANDTEIGKRAPFEN

Brandteigkrapfen können mit einer süßen Sauce verziehrt werden. Ein tolles Rezept, dass Kinder über alles lieben.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Schnelles Schoko Mousse

SCHNELLES SCHOKO MOUSSE

Unwiderstehlich schmeckt dieses herrliche, schnelle Schoko Mousse. Versuchen Sie doch mal das Rezept.

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Schomlauer Nockerl

SCHOMLAUER NOCKERL

Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem Rezept im Nu. Die süßen Schomlauer Nockerl zergehen auf der Zunge.

User Kommentare

Bbeas
Bbeas

Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren . Mein Rezept ist so ähnlich.
Ich mache noch Zimt dazu, allerdings ohne Wasser und Puderzucker.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Auch eine schöne Idee. Schmeckt herrlich und ist zum Jahreswechsel als Glücksbringer zum verschenken bestens geeignet.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE